Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Existenzgründung
  4. Gründungsthemen
  5. Heimathafen-Accelerator

Heimathafen-Accelerator

Im November 2018 geht ein neuer Netzwerk-Accelerator in Wiesbaden an den Start.

Ergänzend zum bestehenden Coworking Space und dem Café betreibt der Heimathafen einen Netzwerk-Accelerator für Gründer und kluge Köpfe. Das Programm soll Startups unterstützen und das Thema wert(e)getriebenes Unternehmertum voranbringen. Hierfür steht ein Pool von über 300 internationalen Mentoren zur Verfügung.

Ablauf

Das zweimonatige Startup-Programm wird von den Organisationen The Grameen Creative Lab und Yunus Social Business begleitet. Diese stehen dem Team aus Wiesbaden mit Mentoren, Netzwerk und Expertise zur Seite.

Angesprochen sind Unternehmen mit positiver, gesellschaftlicher Vision und Gestaltungskraft wie auch reine Sozialunternehmen.

Teilnehmer erhalten drei Monate lang kostenlose Infrastruktur im Coworking Space und zum Auftakt freien Zugang zur globalen Plattform-Konferenz für Social Business.

Ziel

Werte zu leben sowie jungen Talenten und Unternehmern ein Zuhause und eine Gemeinschaft zu bieten, um sie zu stärken - und auch um zu verhindern, dass sie in andere Städte oder Länder abwandern. Unternehmen soll bei der Skalierung ihres gesellschaftlichen und ökologischen Mehrwerts geholfen werden.

Kosten

Für Startups ist das Programm kostenlos.

Anzeigen