Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

StartBlock – Innovations- und Gründerzentrum

Mit dem StartBlock bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden jungen Unternehmen auf der Suche nach bezahlbaren Büroräumen seit April 2004 den idealen Raum für Entwicklung.

Die Wirtschaftsförderung des Amtes für Wirtschaft und Liegenschaften der Landeshauptstadt Wiesbaden bietet Start-up-Unternehmen die Möglichkeit, kleinteilige Büroräume zu gründerfreundlichen Preisen anzumieten. Firmengründern und Jungunternehmern wird hier der Eintritt ins Geschäftsleben erleichtert. Eine erste unternehmerische Heimat, Anschluss an eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten und die enge Kooperation mit der Wiesbadener Wirtschaft, das sind die bedeutenden Vorteile des StartBlocks.

Im ehemaligen Rotaprint-Gebäude in der Holzstraße, liegt das Innovations- und Gründerzentrum verkehrsgünstig in einem sich dynamisch entwickelnden Viertel der Landeshauptstadt. In fünf Minuten ist man am Wiesbadener Hauptbahnhof und nur 19 Minuten am internationalen Flughafen FrankfurtRheinMain.

Dem Zentrum stehen drei Etagen mit insgesamt rund 600 Quadratmetern Bürofläche sowie Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Zurzeit sind 20 junge Firmen mit insgesamt etwa 30 Mitarbeitern eingemietet.

Im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen untereinander und mit etablierten Unternehmen des Wirtschaftsstandortes werden Austausch und Kooperation großgeschrieben. Durch die im Gründerzentrum gelebte Vernetzungsskultur ist Synergie, Kollaboration und Ressourceneffizienz die pragmatische Antwort auf die Herausforderungen junger Unternehmen.

Grundsätzlich lohnt sich für alle Interessierten eine Anfrage bei der Wirtschaftsförderung im Amt für Wirtschaft und Liegenschaften. Der StartUpLotse ist der erste Ansprechpartner und hilft schnell und unbürokratisch.

Anzeigen