Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Existenzgründung
  4. Wettbewerbe
  5. Neue Gründungsimpulse

Neue Gründungsimpulse für den städtischen Handel

Im Rahmen der Hessischen Gründertage 2018 dreht sich am Donnerstag, 26. April 2018, bei der Nassauischen Sparkasse alles ums Thema neue Gründungsimpulse für den städtischen Handel.

Macht eine Existenzgründung im stationären Einzelhandel in Innenstädten noch Sinn oder ist die Gründung schon zum Scheitern verurteilt? Können innovative Gründungsideen die Innenstädte beleben? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Ein fachkundig besetztes Podium diskutiert diese und weitere Fragen zu Gründungen im Einzelhandel am Donnerstag, 26. April 2018, ab 18 Uhr im Wiesbadener Stammhaus der Nassauischen Sparkasse in der Rheinstraße 42 bis 46.

Moderiert wird der Abend von Heidi Theresa Radvilas von hr-Info, neben der Frankfurter Rundschau Medienpartner der Hessischen Gründertage. Svenja Brüxkes, Projektmanagerin des IFH Köln, Silvio Zeizinger, Geschäftsführer des Handelsverbands Hessen-Süd e.V. und Naspa-Vorstandsmitglied Bertram Theilacker führen mit Zahlen, Daten und Fakten ins Thema ein. Innovative Best-Practice-Beispiele stellen Nanna Beyer vom Kiezkaufhaus Wiesbaden, Dominik Benner, Geschäftsführer von Schuh24 und Sedat Aktas, Geschäftsführer von Geile Weine, KA-18 GmbH vor.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist Regionalpartner der Gründertage Hessen 2018. Der Hessische Gründerpreis steht für Mut, Innovation und Arbeitsplätze und wird 2018 im Rahmen der Gründertage in Wiesbaden verliehen. Bis zur Preisverleihung am 7. November 2018 im neuen RheinMain CongressCenter in Wiesbaden werden insgesamt vier Veranstaltungen zu den Themen Einzelhandel, Unternehmensnachfolge, Gründung aus der Hochschule und Veränderungen in der Gründungsmotivation für Gründungsinteressierte angeboten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung "Neue Gründungsimpulse für den städtischen Handel" ist kostenlos möglich, es ist eine Anmeldung auf den Internetseiten der Gründertage Hessen erforderlich.

Anzeigen