Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Bibliothekarin / Bibliothekar

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine/einen
 
Bibliothekarin / Bibliothekar

für die Musikbibliothek.
 
Mitten in der Innenstadt von Wiesbaden wurde im April 2014 die „Mauritius-Mediathek“ eröffnet. Hier vereinen sich die Stadtbibliothek, die Musikbibliothek und das Medienzentrum unter einem Dach. Eine attraktive Innenarchitektur mit hoher Aufenthaltsqualität und eine hochmoderne technische Ausstattung ziehen ein überwiegend junges Publikum an.

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmen des Lektorats Musikmedien (Erwerb, Sacherschließung),
    Schwerpunkt Musikmedien für Kinder
  • Übernehmen von Beratungs- und Informationsdiensten
  • Mitarbeiten bei der Entwicklung von Konzepten und Innovationen im Bereich der Musikbibliothek mit Blick auf ein sich veränderndes Nutzerverhalten
  • Katalogisieren nach RDA Modul Musik

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (mind. Dipl.-FH / Bachlor of Arts ) im Fach Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder –management bzw. als Diplom-Bibliothekar/-in
  • Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek ist von Vorteil, vorzugsweise in einer Musikbibliothek
  • Gute Kenntnisse des Musikmarkts und fundierte musikbibliothekarische Fachkenntnisse sind von Vorteil
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Vorbildliches kundenorientiertes Auftreten
  • Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit  in schwierigen Situationen

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit.
 
Uns ist es wichtig, dass Sie Beruf, Familie und Privatleben gut miteinander vereinbaren können. Wir bieten Ihnen daher eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle umfasst 19 Stunden/Woche und ist zunächst befristet zu besetzen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Berufs- oder Bildungsabschluss benötigen entsprechende beglaubigte Übersetzungen und die Anerkennung durch die zuständigen deutschen Institutionen. Informationen zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen finden Sie z. B. im Internet unter www.anerkennung-in-deutschland.de (Berufsabschlüsse) oder unter www.anabin.kmk.org (Bildungsabschlüsse).

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Monien unter der Rufnummer (0611) 31-2021 gerne zur Verfügung.

Sie fühlen Sich angesprochen? Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 23. Februar 2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen