Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Brandmeister/-innen / Oberbrandmeister/-innen für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (w/m/d)

Die Landeshauptstadt Wiesbaden sucht für die Berufsfeuerwehr
 
Brandmeister/-innen / Oberbrandmeister/-innen für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (w/m/d)

Zur Feuerwehr Wiesbaden zählen drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr, ein Feuerlöschboot, die Zentrale Leitstelle für den Brandschutz, der Katastrophenschutz, der Rettungsdienst und ein Lagezentrum sowie 20 Freiwillige Feuerwehren. Bei der Berufsfeuerwehr sind rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Die Tätigkeiten in der Wachabteilung werden ausnahmslos in 24-Stunden-Schichten (auch an Wochenenden und Feiertagen) ausgeübt, daneben ist auch der Einsatz in der Zentralen Leitstelle möglich.

Ihr Profil

  • Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (B III-Lehrgang) oder
  • Befähigung zur/m Truppführer/-in (B II-Lehrgang) oder Ausbildung für den mittleren Werkfeuerwehrdienst
  • Ausbildung zur/m Rettungssanitäter/-in
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Führerschein der Klasse C1 und möglichst der Klasse CE
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung. Sie können unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen, wie z. B. attraktive Sportmöglichkeiten auf den Feuerwachen, ermäßigter Besuch von Fitnessstudios und kosten-freier Schwimmbadbesuch. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main kostenlos zu nutzen.
 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt einschließlich der Bereitschaftszeiten 48 Stunden. Die Besoldung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen nach der Besoldungsgruppe A 7 oder A 8 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG). Die Besetzung der Stellen erfolgt bedarfsorientiert.
 
Innerhalb unseres Einsatzdienstes sind Frauen noch unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Sachgebiet Aus- und Fortbildung (Tel. 0611 / 499-567) gerne zur Verfügung.

Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert über unser Online-
Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen