Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Fachangestellte/-n für Medien und Informationsdienste (w/m/d)

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht für die Stadtteilbibliothek Klarenthal eine/einen
 
Fachangestellte/-n für Medien und Informationsdienste (w/m/d)

Das Gesamtsystem der Stadtbibliotheken Wiesbaden besteht aus der Stadt- und Musikbibliothek, die in der „Mauritius-Mediathek“ in der Innenstadt zuhause ist, sieben Stadtteilbibliotheken und zwei Bücherbussen. Sie bieten gemeinsam ein breitgefächertes Angebot von Medien für alle Nutzer/-innen an.  

Ihre Aufgaben  

  •  Konzipieren und Durchführen eines Programms zur Leseförderung und Medienkompetenzerweiterung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Vertiefen der Kontaktarbeit mit Bildungseinrichtungen, Vereinen und anderen Kooperationspartner im Stadtteil Klarenthal
  • Entwickeln von Formaten, um die digitalen Angebote der Bibliothek bekannt zu machen und deren Möglichkeiten zu erklären
  • Wahrnehmen der Aufgaben im Bereich Beratungs- und Informationsdienste im Publikumsbereich
  • Betreuen der Ausleihe, Rückgabe und Verlängerung von Medien
  • Einstellen, Ordnen, Präsentieren und Bearbeiten von Medien
  • Führen der Kassengeschäfte mit Tages- und Monatsabrechnungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Bibliothek
  • Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek ist von Vorteil
  • Soziale und interkulturelle Kompetenzen
  •  Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit in schwierigen Situationen
  • Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  •  Vorbildliches kunden- und serviceorientiertes Auftreten
    Bereitschaft zu Spät- und Wochenenddiensten   

Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
  • Die Stelle ist befristet bis zum 15.11.2022 mit der Option der Verlängerung zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe E 7 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten.
  • Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios)
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung
  • Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet
 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Huber (0611 31 7204) sowie Herr Habicht (0611 31 4175) gerne zur Verfügung.
 
Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Berufs- oder Bildungsabschluss benötigen entsprechende beglaubigte Übersetzungen und die Anerkennung durch die zuständigen deutschen Institutionen. Informationen zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen finden Sie z. B. im Internet unter www.anerkennung-in-deutschland.de (Berufsabschlüsse) oder unter www.anabin.kmk.org (Bildungsabschlüsse).
 
Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 03.10.2021 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“
 
 
 

Anzeigen