Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

IT-Verantwortliche / IT-Verantwortlicher (w/m/d)

Die Landeshauptstadt Wiesbaden sucht für die Berufsfeuerwehr  eine / einen
 
IT-Verantwortliche / IT-Verantwortlicher (w/m/d)
 
Zur Feuerwehr Wiesbaden zählen drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr, ein Feuerlöschboot, die Zentrale Leitstelle für den Brandschutz, der Katastrophenschutz, der Rettungsdienst und ein Lagezentrum sowie 20 Freiwillige Feuerwehren. Bei der Berufsfeuerwehr sind rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
 
Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl und zum reibungslosen Funktionieren der Feuerwehr Wiesbaden leisten.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortliche Betreuung der EDV und IT der Feuerwehr (Hardware und Software)
  • Planung, Weiterentwicklung und Administration von:
    • Netzwerkkomponenten (Daten und Sprache)
    • Virtuellen Infrastrukturen (VM ware, VPN)
    • Sicherheitskritischen Bestandteilen (Firewalls)
    • Server und Client-Infrastruktur (vor allem Microsoft und Active Directory)
    • Patchmanagement und Softwareverteilung
  • Planung, Installation, Koordinierung und Überwachung der IuK-Einrichtungen der Feuerwehr (Feuerwachen, Feuerwehrhäuser und mobile Einsatzmittel).
  • Anpassung von Softwarelösungen an den Bedarf der Feuerwehr
    • Betrieb eigener Serverstrukturen
    • Pflege und Entwicklung von eigenen Softwareanwendungen (Scriptsprachen und Datenbanken, teilweise webbasiert)
  • Sicherstellen des 1st und 2nd Level Supports – selbstverantwortlich oder in Koordination mit dem IT Dienstleister
  • Beschaffen von Geräten und Material
    • Einholen von Angebots- und Vergabevorschlägen
    • Auftrags- und Rechnungskontrolle
    • Erstellen von detaillierten Leistungsverzeichnissen für Ausschreibungsverfahren
    • Überwachen der wirtschaftlichen Verwendung der Haushaltsmittel

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik oder abgeschlossenes Hochschulstudium mit langjähriger Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Professionelle Kenntnisse im Bereich der Softwareverfahren Microsoft Server, Windows, Active Directory und Microsoft Office
  • Umfangreiche nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Hard- und Software
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Vernetztes Denken zur Erfassung und Umsetzung komplexer Verfahrensabläufe innerhalb des Amtes und der Stadtverwaltung
  • Flexibilität und Belastbarkeit, insbesondere bei hohem Arbeitsaufkommen
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Organisationsgeschick

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung. Sie können unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen, wie z. B. attraktive Sportmöglichkeiten auf den Feuerwachen, ermäßigter Besuch von Fitnessstudios und kostenfreier Schwimmbadbesuch. Außerdem genießen Sie mit unserem Jobticket-Premium freie Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet.
 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Im Bereich der Feuerwehr sind Frauen in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Für weiterführende Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung „Technik“, Herr Erbacher (0611 499-140), gerne zur Verfügung.

Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 15.11.2019 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen