Sprungmarken

Wir bilden aus!

Industriemechaniker/-in (w/m/d)

Beschreibung

Dann bist du bei uns richtig! Als Industriemechaniker/in (Fachrichtung Betriebstechnik) bei den Entsorgungsbetrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) arbeitest du direkt mit den hochspezialisierten Maschinen, die in den Klärwerken zur Abwasserbehandlung eingesetzt werden. Damit sie rund um die Uhr zuverlässig funktionieren, müssen sie gut in Schuss gehalten werden. Dafür bist du zuständig. Du kennst dich bestens damit aus, wie große Rührwerke, Pumpen, Filteranlagen oder Pressen aufgebaut sind und wie man sie instand hält. Dabei arbeitest du im Team mit erfahrenen und motivierten Kollegen. Spaß und Abwechslung sind garantiert.

Theorie und Praxis

Die praktische Ausbildung machst du in den ELW-Werkstätten für Maschinenbau und Elektrotechnik, die mit modernsten Fertigungsanlagen ausgestattet sind. Zunächst bekommst du aber eine solide Grundlage im professionellen und präzisen Umgang mit Metallen und Kunststoffen – Feilen, Fräsen, Drehen, Bohren und so weiter. Aber du lernst zum Beispiel auch, wie eine pneumatische oder elektropneumatische Steuerung aufgebaut wird oder wie man einen Schaltplan liest und zeichnet. Dazu kommen spezielle Kenntnisse, zum Beispiel unterschiedliche Schweißtechniken für PE- und Metallrohre. Die theoretische Ausbildung findet in der Friedrich-Ebert-Schule statt.

Anforderungen

Guter Hauptschulabschluss und die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren

Unser Angebot

  • Spaß bei der Arbeit und junges und motiviertes Ausbildungsteam
  • Ausbildungsvergütung aufgeschlüsselt nach Ausbildungsjahr (vorausgesetzt dass wir flexibel anpassen können) sowie 30 Tage Urlaub/Jahr
  • 400 € Ausbildungsprämie bei bestandener Abschlussprüfung
  • Vergünstigter/oder sogar freier Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder und Fitnessstudios
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet
  • Auslandspraktikum
  • Individuelles Ausbildungs- und Fortbildungsprogramm

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Becker (0611) 31-2187, Herr Müller (0611) 31-2191 und Frau Berz (0611) 31-3373 gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.01.2023.

 
 

Anzeigen