Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Lebensmittelkontrolleur/-in oder Lebensmittelkontrolleur/-in zur Fortbildung

Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz sucht eine/einen

Lebensmittelkontrolleur/-in oder
Lebensmittelkontrolleur/-in zur Fortbildung


Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz nimmt mit einem Team von 21 Kolleginnen und Kollegen mit viel Engagement vornehmlich Aufgaben in den Bereichen Lebensmittelüberwachung und Verbraucherschutz, Tierschutz, Fleischuntersuchung und -hygiene sowie Tierseuchenbekämpfung wahr. Die Lebensmittelkontrolleur/-innen sorgen für die Einhaltung der lebensmittelrechtlichen Vorgaben in ca. 3.000 Betrieben, sowie bei Veranstaltungen und Märkten.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliches Überwachen und Beraten von Betrieben im Bereich des Lebensmittelrechts
  • Ermitteln und Durchführen von Vollzugsmaßnahmen bei lebensmittelrechtlichen Verstößen
  • Bearbeiten von Verbraucherbeschwerden
  • Entnehmen amtlicher Proben
  • Führen von Betriebsakten und Dokumentieren der Außendiensttätigkeiten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Fortbildung zur/zum Lebensmittelkontrolleur/-in oder abgeschlossene Weiterbildung zur/zum als Meister/-in oder Techniker/-in im Lebensmittelbereich als Grundlage für die 2-jährige Fortbildung zur/zum Lebensmittelkontrolleur/-in
  • Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Fundierte EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKWs und Bereitschaft, das private Fahrzeug für Dienstfahrten zu nutzen

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
 
Uns ist es wichtig, dass Sie Beruf, Familie und Privatleben gut miteinander vereinbaren können. Wir bieten Ihnen daher eine flexible Arbeitszeitgestaltung unter Beachtung unserer Servicezeiten. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.
 
Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie die systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind bei uns selbstverständlich.
 
Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. während der Fortbildung nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Fortbildung ist mit theoretischem Unterricht von insgesamt etwa 6 Monaten in Düsseldorf verbunden. Nach erfolgreich abgeschlossener Fortbildung erfolgt die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Dr. Escher oder Frau Reiter (Tel. 0611/ 89077-0) gerne zur Verfügung.
 
Sie fühlen sich angesprochen? Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 24. November 2017 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben" oder schriftlich an den
 
Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Frau Dr. Escher
Teutonenstraße 1
65187 Wiesbaden
 

Anzeigen