Sprungmarken

Wirtschaftsförderin/Wirtschaftsförderer mit Schwerpunkt Einzelhandel als City-Manager/in (w/m/d)

Das Dezernat des Bürgermeisters der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine / einen

Wirtschaftsförderin / Wirtschaftsförderer
mit Schwerpunkt Einzelhandel als City-Manager/in (w/m/d)

Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung sieht seine Aufgabe in der nachhaltigen Stärkung und zukunftsfähigen Förderung des Wirtschaftsstandortes Wiesbaden. Kompetent und individuell werden die wirtschaftlichen Anliegen der großen und kleinen Wiesbadener Unternehmen abgedeckt. An der Schnittstelle zwischen Einzelhandel, Verwaltung und Verbänden ist die Zielsetzung, die Attraktivität der Innenstadt und insbesondere der Wiesbadener Fußgängerzone zu steigern und zu einem zukunftsfähigen Einkaufs- und Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln.

Als Teil des Teams Unternehmerservice und Standortentwicklung warten folgende Aufgaben auf Sie:

  • Wahrnehmen der Rolle als Impulsgeber/-in und Vermittler/-in für die Profilierung und Weiterentwicklung der Wiesbadener Innenstadt/Fußgängerzone
  • Erstellen von Konzepten für die Belebung der Innenstadt/Fußgängerzone
  • Aufbauen und Pflegen von Netzwerken sowie Pflegen von Kontakten zu Unternehmen, Verbänden, Kammern und anderen Ämtern
  • Vermitteln zwischen Stadt, Einzelhandel, Immobilieneigentümern sowie der Werbegemeinschaft „Wiesbaden Wunderbar“
  • Beraten und Unterstützen für die in der Fußgängerzone ansässigen Gewerbetreibenden
  • Vorbereiten von Unterlagen für die Gremien, Verfassen von Pressetexten sowie Beantworten von Bürgeranfragen
  • Entwickeln und Planen von Veranstaltungsformaten in Kooperation mit weiteren Akteuren
  • Gewerbe- und Leerstandsmanagement für die Fußgängerzone sowie Entwicklung von Konzepten für Zwischen- und Nachnutzung von Immobilien

Zur Erfüllung dieser Aufgaben wird eine innovative, ergebnisorientierte und motivierte Persönlichkeit gesucht, die folgende Anforderungen mitbringt:

  • Befähigung für den höheren Dienst der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni/TU/TH bzw. Master), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise im Bereich der Wirtschaftsförderung, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsgeographie oder der Verwaltungswissenschaften
  • langjährige Berufserfahrung - vorzugsweise im Bereich Wirtschaftsförderung oder Marketing
  • Erfahrung im Konflikt-, Moderations- und Projektmanagement
  • Erfahrung in der Kommunalverwaltung, insbesondere im Umgang mit Gremien ist von Vorteil
  • ausgeprägte Innovations- und Initiativbereitschaft sowie Kreativität, mittels derer zukunftsorientierte Projekte und die Netzwerkarbeit erfolgreich gestaltet und gesteuert werden können
  • Grundkenntnisse urbaner Strukturen und Funktionszusammenhänge, ebenso Verständnis für handelsspezifische, immobilienwirtschaftliche, stadtplanerische und stadtgesellschaftliche Zusammenhänge
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Teamfähige Persönlichkeit mit überdurchschnittlichem Engagement, Kontaktfreude, Verantwortungsbereitschaft und zeitlicher Flexibilität

Unser Angebot

Wir sind ein dynamisches Team mit 20 Mitarbeitenden und haben unseren Sitz in repräsentativen Räumlichkeiten mitten in der Stadt.
 
Das bieten wir Ihnen:
 
  • Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe E 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Die Position kann – bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 13 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) besetzt werden
  • Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Die Tätigkeit ist mit Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten verbunden.
  • Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios), die bereits mehrfach mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet wurden sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch)
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung
  • Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet
In dieser Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Knetsch (0611) 31-5015 gerne zur Verfügung.

Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 10.07.2022 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Anzeigen