Sprungmarken

Wir bilden aus!

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (w/m/d)

Beschreibung

Alles Müll? Von wegen – denn mit den meisten Abfällen lässt sich noch was anfangen – als Rohstoff oder als Energiequelle. Den professionellen Umgang mit Abfall lernst du als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Du kümmerst dich auf der Deponie oder den Wertstoffhöfen darum, dass angelieferte Abfälle sinnvoll sortiert werden. Das schont unsere Umwelt und verbessert die Lebensqualität für die ganze Stadt. Du arbeitest mit speziellen technischen Einrichtungen, z. B. zur Verwertung von Deponiegas oder Behandlung von Sickerwasser. Du bist ebenso viel draußen auf der Deponie wie drinnen im Maschinenraum.

Theorie und Praxis

Die praktische Ausbildung findet hauptsächlich auf der Deponie Dyckerhoffbruch statt, einer der größten in Deutschland. Du lernst die unterschiedlichen Wertstoff- und Abfallklassen kennen und erfährst eine Menge über Umweltschutz, Abfallentsorgung und Verwertungsverfahren. Du entnimmst Materialproben für die Laboruntersuchung und erfasst alle wichtigen Daten im Computer. Kleinere Reparaturen an den technischen Einrichtungen erledigst du schließlich selbst und kümmerst dich darum, dass der Deponiebetrieb sauber läuft. Die theoretischen Ausbildungsteile finden im Blockunterricht an speziellen Berufsschulen in Frankenberg und Lauingen statt.

Anforderungen

Guter Hauptschulabschluss und die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungstest und einem Vorstellungsgespräch
 

Unser Angebot

Spaß bei der Arbeit und junges und motiviertes Ausbildungsteam
Ausbildungsvergütung aufgeschlüsselt nach Ausbildungsjahr (vorausgesetzt dass wir flexibel anpassen können) sowie 30 Tage Urlaub/Jahr
400 € Ausbildungsprämie bei bestandener Abschlussprüfung
Vergünstigter/oder sogar freier Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder und Fitnessstudios
Unterstützung bei der Wohnungssuche
Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet
Auslandspraktikum
Individuelles Ausbildungs- und Fortbildungsprogramm

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Becker (0611) 31-2187, Herr Müller (0611) 31-2191 und Frau Berz (0611) 31-3373 gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.12.2022.

 
 

Anzeigen