Sprungmarken

Wir bilden aus!

Vermessungstechniker/-in (w/m/d)

Beschreibung

Als Vermessungstechniker/in erfasst du die Erdoberfläche nach den tatsächlichen und rechtlichen Gegebenheiten. Die Ergebnisse deiner Arbeit bildet u. a. die Grundlage für die Planungen von Architekten und Bauingenieuren. Im Außendienst (Lage- und Höhenvermessungen) werden Geodaten gewonnen und mit Hilfe der Mathematik, insbesondere der Geometrie, verknüpft. Erfasst werden diese Daten mit hochgenauen Instrumenten und der GPS–Technologie. Der direkte Datenfluss in die Computerprogramme des Innendienstes ermöglicht die Herstellung aktueller digitaler Kartenwerke und die Bereitstellung eines Geoinformationssystems für die vielfältigen Aufgaben der Verwaltung und des Rechts.

Theorie und Praxis

Die praktische Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt in der Abteilung Stadtvermessung des Tiefbau-und Vermessungsamtes. Die theoretische Unterweisung in Form von handlungsorientierten Lernfeldern obliegt der Werner-von-Siemens-Schule in Wetzlar (Blockunterricht). Darüber hinaus finden überbetriebliche Lehrgänge statt. Nach der Ausbildung finden Vermessungstechniker/in Beschäftigungsmöglichkeiten bei Ingenieurbüros, Energieversorgungsunternehmen, Baufirmen, der Deutschen Bahn oder auch der öffentlichen Verwaltung. Weiterbildend kann nach der Ausbildung ein Studium der Geoinformation mit Bachelor- oder Masterabschluss angeschlossen werden.

Anforderungen

Realschulabschluss und die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren

Unser Angebot

Spaß bei der Arbeit und junges und motiviertes Ausbildungsteam
Ausbildungsvergütung aufgeschlüsselt nach Ausbildungsjahr (vorausgesetzt dass wir flexibel anpassen können) sowie 30 Tage Urlaub/Jahr
400 € Ausbildungsprämie bei bestandener Abschlussprüfung
Vergünstigter/oder sogar freier Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder und Fitnessstudios
Unterstützung bei der Wohnungssuche
Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet
Auslandspraktikum
Individuelles Ausbildungs- und Fortbildungsprogramm

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Becker (0611) 31-2187, Herr Müller (0611) 31-2191 und Frau Berz (0611) 31-3373 gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.12.2022.

 
 

Anzeigen