Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Archive
  4. Hauptstaatsarchiv
  5. Ausstellung

Ausstellung: Die Macht der Gefühle. Deutschland 19│19

Die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19│19" im Hauptstaatsarchiv dokumentiert 100 Jahre wechselvoller Geschichte anhand von 20 Emotionen. Zu sehen ist sie bis zum 24. Juni 2020.

100 Jahre wechselvoller deutscher Geschichte, kategorisiert nach insgesamt 20 Emotionen, darunter Angst, Hass, Liebe und Vertrauen – die von Ute und Bettina Frevert erarbeitete Ausstellung veranschaulicht die Macht von Gefühlen in Vergangenheit und Gegenwart.

Grundlegend ist die These, dass Gefühle Motor sind für politische und gesellschaftliche Reform- und Demokratisierungsprozesse. Zugleich sind Emotionen aber auch stets Gegenstand politischer Instrumentalisierung und Manipulation, besonders seitens der politischen Extreme des 20. Jahrhunderts.

Das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden zeigt die insgesamt 22 Tafeln umfassende Ausstellung und ergänzt sie dabei im Wechsel um besonders eindringliche Archivalien aus dem eigenen Fundus. Zusätzlich wird noch ein attraktives Begleitprogramm mit Vorträgen und Events rund um das Thema "Gefühle" organisiert.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist vom 24. Oktober bis 24. Juni 2020 zu sehen, montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anzeigen