Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

FARBENFREUnDE - Ausstellung in der Galerie Outsider Art

Um das Thema "FARBENFREUnDE" geht es in der Ausstellung, die bis zum 15. Januar 2020 in der Galerie Outsider Art in der Konradinerallee zu sehen ist.

Ausgestellt werden Werke der Malgruppe der Aphasiker, eine Selbsthilfegruppe aus Mainz und Wiesbaden. Aphasiker sind Menschen, die nach einem Schlaganfall oder nach einer Hirnverletzung Schwierigkeiten mit dem Sprechen haben. Beim Malen haben sie eine Möglichkeit, gemeinsam etwas zu erleben und sich auszudrücken. Bei ihren Bildnissen lassen sie sich anregen von der Natur, von Erinnerungsfotos, von mitgebrachten Objekten, von Kunstwerken oder einfach von den Arbeitsmaterialien und den Spuren, die diese auf dem Blatt hinterlassen.

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 15. Januar 2020 im 3. Stock des Verwaltungsgebäudes der Stadt Wiesbaden in der Konradinerallee 11. Öffnungszeiten des Verwaltungsgebäudes sind Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr Eingang B.

Über die Galerie Outsider Art

Die Galerie Outsider Art in Wiesbaden wurde 2015 gegründet. Sie möchte dieser faszinierenden Kunstrichtung einen würdigen Platz in Wiesbaden einräumen.

Mit der Bezeichnung "art brut" (aus dem Französischen "rohe Kunst") hat der Künstler Jean Dubuffet erstmals Kunst von psychisch Kranken und Menschen mit Beeinträchtigungen in den Vordergrund gestellt. Für Dubuffet ist die Art Brut "[…] eine bescheidene Art von Kunst, die sich oft nicht einmal bewusst ist, Kunst zu sein (Dubuffet 1991, Schriften Band I)."

Anzeigen