Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Christa-Moering-Stipendium 2011

Die Jury bestimmt die Schauspielerin Franziska Werner als Preisträgerin des Christa-Moering-Stipendiums 2011 im Bereich Schauspiel.

Das in Anerkennung der Wiesbadener Künstlerin und Ehrenbürgerin Christa Moering ins Leben gerufene Künstlerinnenstipendium, wurde zum dritten Mal vergeben. Dieses Mal galt es, die künstlerische Leistung im Bereich der Sparte Schauspiel auszuzeichnen.

Zu dem hierfür berufenen Auswahlgremium gehörten neben Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz die Stadtverordneten Gabriela Schuchalter-Eicke und Helmut Nehrbaß, Beatrix Klein vom "frauen museum wiesbaden" sowie zur fachlichen Beratung die freie Wiesbadener Regisseurin Iris Gerath-Prein und die Dramaturgin Sibylle Baschung vom Schauspiel Frankfurt.

Nach eingehender Begutachtung aller eingereichten Unterlagen hat sich die Jury auf einen engeren Kreis von besonders überzeugenden Bewerberinnen konzentriert. Die Jury verweist dankbar in dem Zusammenhang auf die fachlich hochkarätige Unterstützung durch Iris Gerath-Prein und Sibylle Baschung.

Die Jury bestimmt die Schauspielerin Franziska Werner als Preisträgerin des Christa-Moering-Stipendiums 2011 und begründet ihre Entscheidung: Franziska Werner verfügt über ein außergewöhnliches schauspielerisches Talent. Sie hat die Gabe in unterschiedlichste Rollen zu schlüpfen, komplett mit ihnen zu verschmelzen und dabei dennoch einen Schimmer an eigener Persönlichkeit sichtbar zu lassen. Sie verfügt über eine besondere Art von Humor und verleiht ihren Figuren eine eigene Vielschichtigkeit.

Franziska Werner wurde 1981 in Berlin geboren. Von 2001 bis 2005 studierte sie Schauspiel am Max-Reinhard-Seminar in Wien. Nach Abschluss des Studiums folgte das direkte Erstengagement am Theater Oberhausen. Seit der Spielzeit 2008/09 ist Franziska Werner festes Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden. Sie hat diversen Hörspielen und Radio-Features ihre Stimme geliehen.

Das Stipendium wird an Frauen für ihre künstlerische Leistung vergeben mit dem Ziel, ihre weitere künstlerische Entwicklung zu fördern. Franziska Werner hat viele Talente und Ideen - das Publikum darf gespannt sein, wie die Preisträgerin das Preisgeld einsetzen und mit welcher Präsentation sie das Wiesbadener Publikum überraschen wird.

Anzeigen