Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film
  4. Filmfestivals
  5. FernsehKrimi-Festival

Deutsches FernsehKrimi-Festival 2021

Vom 30. Mai bis 4. Juni feierte das 17. Deutsche FernsehKrimi-Festival seine Wettbewerbe zum Fernsehkrimi online. Die offizielle Verkündigung aller Preise des Deutschen FernsehKrimi-Festivals, Jurybegründungen, Ehrungen, Grußworte und Dankesreden wurden am Freitagabend, 4. Juni, ab 20 Uhr online auf der Website und dem YouTube-Kanal des Festivals veröffentlicht.

Film Preisverleihung 17. Deutsches FernsehKrimi-Festival 2021

Film Preisverleihung 17. Deutsches FernsehKrimi-Festival 2021© Deutsches FernsehKrimi-Festival

Siegerfilm "Sörensen hat Angst"

Der mit 1.000 Liter Wein dotierte Deutsche FernsehKrimi-Preis geht an die NDR-Produktion "Sörensen hat Angst". Das Regiedebüt des Schauspielers und Hauptdarstellers Bjarne Mädel erzählt die ebenso tragikomische wie abgründige Geschichte um den angstgeplagten Hauptkommissar Sörensen, der aus dem lauten Hamburg in das vermeintlich ruhige friesische Katenbüll zieht und dort einen grauenvollen Fall aufzuklären hat. Neben dem "phantastischen Schauspielerensemble, komplexen Nebenfiguren, haarscharfen Dialogen und einer empathischen Kamera", lobte die Jury die "beeindruckende Schauspiel- und Regieleistung von Bjarne Mädel, das tragikomische und geniale Drehbuch von Sven Stricker" und ein „Stück unterhaltsame Fernsehgeschichte, das Spaß macht und uns Krimi fühlen lässt".

Sonderpreis für Polizeiruf "Der Verurteilte"

Mit einem Sonderpreis für die besten Krimi-Momente zeichnet die Jury das gesamte Ensemble, stellvertretend Regisseurin Brigitte Maria Bertele, von "Polizeiruf 110 – Der Verurteilte" (MDR) aus. Ausgezeichnet werden zwei herausragende (Verhör)Szenen, die "Gewalt in aller Rohheit und gleichzeitig mit psychologischer Feinheit" offenlegen, so dass sie nicht mehr aus dem Kopf gingen, "nicht, weil sie Gewalt verherrlichen, sondern weil sie Gewalt als Mittel der Machtausübung in vielen Facetten freilegen, die uns allen nicht fremd sein dürften", so die Jury in ihrer Begründung.

Beste Darstellerin Luise Heyer im Polizeiruf "Sabine"

Den Preis für die beste Darstellerin erhält Luise Heyer für ihre herausragende schauspielerische Leistung als verzweifelte alleinerziehende Mutter, Hilfskraft und Serientäterin in "Polizeiruf 110 – Sabine" (NDR). 

Bester Darsteller Sascha Gersak für "Der Verurteilte"

Mit dem Preis für den besten Darsteller wird Sascha Geršak für seine herausragende schauspielerische Leistung als Markus Wegner in "Polizeiruf 110 – Der Verurteilte" (MDR) geehrt.


Trailer Serienwettbewerb Folgenschwer

Trailer Serienwettbewerb Folgenschwer - Die Krimi-Serie des Jahres© Deutsches FernsehKrimi-Festival

Anzeigen