Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film
  4. Filmfestivals
  5. Homonale

22. Homonale - das queere Filmfestival

Bereits zum 22. Mal hat Wiesbadens schwul-lesbisches Filmfest im Caligari stattgefunden. Vom 28. bis 31. Januar 2022 waren zehn ausgewählte Filme zu sehen, die Geschichten über die unterschiedlichsten Menschen erzählen und viele Facetten queerer Filmkultur widerspiegeln.

Die Homonale ist das queere Filmfest der Landeshauptstadt Wiesbaden, das seit 2001 jährlich in der Caligari FilmBühne ausgetragen wird. Das Themenspektrum des Festivals umfasst homo,- bi- und transsexuelle Filme. Die Filmgenres sind ebenso vielfältig - von Dramen über Komödien, Krimis bis hin zu Dokumentationen.

Die Homonale ist fest in der Community in Wiesbaden und auch Mainz verankert. Es ist eines der wenigen Filmfestivals in Deutschland, das sich mit den genannten Themen beschäftigt. Es ist ein Projekt mit großer Tradition und wird Jahr für Jahr von einer ehrenamtlich agierenden Filmgruppe zusammen mit dem Kulturamt durchgeführt. Zudem kooperiert das Projekt mit dem Lesefestival "QUEER gelesen" und dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden.

Alle Filme im Überblick

Keine Treffer

Anzeigen