Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Open Air-Kino in den Reisinger-Anlagen

Filme unter freiem Himmel genießen konnte man beim 21. Open Air-Filmfest in den Wiesbadener Reisinger-Anlagen im Jahr 2018 vom 21.Juni bis zum 14. Juli.

In diesem Jahr veranstalteten die Bilderwerfer das 21. Open-Air-Filmfest. Los ging es am 21. Juni mit dem skurrilen Episodenfilm "Wild Tales", zu Ende ging das Festival am 14. Juli mit "La La Land"

Weiterhin im Programm waren: Anne Clark – I’ll work out into tomorrow, Lucky, Captain Fantastic, eine fantastische Frau, Moonlight, I am not your negro, Nocturama, Ich, Daniel Blake, Grace Jones: Bloodlight and Bami sowie eben La La Land.

Wem der Rummel um die Weltmeisterschaft zu groß war oder wer sich nach einer Abwechslung zu den 22 Männern mit Ball sehnte – in den Reisinger Anlagen wurden Alternativen geboten.

Praktisches

Filmbeginn war jeweils etwa um 21.30 Uhr bei ausreichender Dunkelheit. Vorab wurde immer ein Kurzfilm gezeigt, es lohnte sich also früher zu kommen.

Man konnte seine Lieblingsdecken oder -sessel mitbringen. Wer Stühle mitbrachte sollte sich - wie es in den letzen Jahren schon so gut funktioniert hat - rücksichtsvoll nach hinten oder an die Seite setzen.

Aktuelle Infos zu wetterbedingten Änderungen gab es auf der Facebook Seite der Bildwerfer, und auch für kulinarische Abwechslung war gesorgt: Die Bildwerfer Bar bot unter anderem frisch gezapftes Bier und Rheingauer Wein an. Für den gewünschten Nervenkitzel auch an den Geschmacksknospen sorgten Foodtrucks aus der Region.

Anzeigen