Sprungmarken

Debütförderung Darstellende Kunst und Musik

Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat Ende 2021 erstmals Debütförderungen im Bereich Darstellende Kunst und Musik für 2022 ausgeschrieben. Damit setzte das Kulturamt Wiesbaden Erkenntnisse aus dem Kulturentwicklungsplan um, der Ende 2020 veröffentlicht wurde.

Im Kulturentwicklungsplan stand unter anderem die Förderung des künstlerischen Nachwuchses im Vordergrund. Die Debütförderung soll Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstlern, unabhängig von ihrem Alter, den Start ins kulturelle Berufsleben ermöglichen und bei der Umsetzung erster Ideen innerhalb für sie neuer Bereiche unterstützen. Ziel ist es einerseits, den Nachwuchs innerhalb der Freien Szene zu unterstützen und andererseits Anreize zu schaffen, sich auch langfristig kulturell in Wiesbaden niederzulassen. 

Theater-, Tanz-, Performance- und Musikschaffende waren aufgerufen, sich bis zum 8. Januar 2022 unter theater.tanz.musikwiesbaden.de für die Debütförderung zu bewerben. Die Förderungen erfolgten jeweils auf Grundlage der Empfehlung der Fachjurys Darstellende Kunst und Musik, die vom Kulturamt berufen wurden. Die Entscheidungen wurden Anfang März 2022 mitgeteilt.  

Die Debütförderung Darstellende Kunst wurde noch nicht vergeben. Bewerbungen werden noch bis 30. April unter theater.tanz.musikwiesbadende entgegengenommen.

Für die Vergabe der Fördermittel sind die Ausschreibungen "Debütförderung Darstellende Kunst" und "Debütförderung Musik" maßgeblich.

Zur Beantragung sind unten stehende Formulare und Vorlagen zu verwenden.

Achtung: Neueste Version von Adobe Reader

Bitte achten Sie darauf, dass die PDF-Formulare nur mit der neueste Version von Adobe Reader für Windows®, Mac oder Linux® geöffnet werden können.

Anzeigen