Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Literatur
  4. Veranstaltungen
  5. 20 Jahre Literaturhaus

20 Jahre Literaturhaus Villa Clementine

Mit einem Jubiläumsprogramm feiert das Literaturhaus Villa Clementine vom 23. bis zum 25. September 2022 sein 20-jähriges Bestehen. Zu den geladenen Gästen gehören drei renommierte, dem Literaturhaus in besonderer Weise verbundene Autorinnen und Autoren: Nora Gomringer, Feridun Zaimoglu und Katharina Adler.

Außerdem soll mit dem Münsteraner Literaturwissenschaftler Moritz Baßler über die spannende Frage diskutiert werden, was die Gegenwartsliteratur aktuell ausmacht und welche Tendenzen vorherrschend sind. Für die Freunde und Fans des "Jungen Literaturhauses" ist die "magische" Autorin und Illustratorin Nina Dulleck zu Gast, die ihre Lesung aus ihrem neuesten Buch "Otis & Otilie. Ein Pony zum Frühstück" mit einem Zeichen-Workshop verbinden wird.

Ausgangspunkt für das Jubiläumsprogramm war für die Leiterin des Literaturhauses, Susanne Lewalter, die Frage, was gute, anspruchsvolle Literatur ausmacht. Die Werke der eingeladenen Gäste spiegeln unterschiedliche Schreibweisen vom realistischen Erzählen, dem seit einigen Jahren populär gewordenen autofiktionalen Schreiben bis hin zu experimentelleren Formen und dem Gedicht wider. Bei der Zusammenstellung des Programms denken die Veranstalter über die Vielfalt literarischer Schreibweisen und die Inszenierungsformen von Literatur nach.

Mit seinem breit gefächerten Programm prägt das Literaturhaus Villa Clementine seit nunmehr zwei Jahrzehnten das literarische und kulturelle Leben der Stadt und strahlt weit über die Region hinaus, gratuliert Kulturdezernent Axel Imholz. 

Programm

Feridun Zaimoglu sucht in seinem neuen Buch "Bewältigung" nach Ausdrucksformen, die Hitler als Romanfigur und die Geschichte des Nationalsozialismus literarisch erfahrbar machen. Katharina Adler entführt ihr Publikum in "Iglhaut" in die Hinterhöfe Münchens. Dabei entwirft sie das Bild einer gegenwärtigen Stadtgesellschaft jenseits von Schicki-Micki und Mainstream.

Nora Gomringer beherrscht perfekt die literarische Performance und gratuliert dem Literaturhaus mit einem poetisch-musikalischen Blumenstrauß, auf den man sich freuen darf. Über die Frage, inwieweit Autorinnen und Autoren und die Literaturkritik den Gesetzen des literarischen Marktes unterliegen, diskutieren der Literaturwissenschaftler Moritz Baßler und die Kritikerin Shirin Sojitrawalla.

Für den Lesenachwuchs gibt es eine interaktive Veranstaltung: In der Workshop-Lesung der Autorin und Illustratorin Nina Dulleck dürfen sich Kinder ab sechs Jahren gestalterisch mit den vorgelesenen Geschichten beschäftigen.

Kartenvorverkauf

Karten gibt es bei der Tourist Information Wiesbaden, Marktplatz 1, Telefon: 0611 / 1729-930 sowie online.

Anzeigen

Jubiläumsprogramm für Jung und Alt vom 23. bis 25. September 2022 in der Villa Clementine wiesbaden.de / Foto: Alexander Paul Englert
1 / 1