Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Literatur
  4. Veranstaltungen
  5. Online-Lesung

Online-Lesung: Saša Stanišić

Der Träger des Deutschen Buchpreises 2019, Saša Stanišić, stellt in einer Videolesung seinen Roman "Herkunft" vor, in dem er sich mit seiner Kindheit beschäftigt.

Saša Stanišić stellt in einer Videolesung seinen Roman "Herkunft" vor und spricht mit der Moderatorin Anna Engel (hr2-kultur) über seinen mit dem Deutschen Buchpreis 2019 ausgezeichneten Roman. In "Herkunft" befasst sich der Autor auf literarisch anspruchsvolle und kunstvolle Weise mit der eigenen Kindheit und seinem Aufwachsen im ehemaligen Jugoslawien. Sein Buch, das jede Genrezuweisung und Formatvorgabe verweigert, wurde von der Kritik gelobt und vielfach ausgezeichnet.

Saša Stanišić über "Herkunft"

Saša Stanišić liest aus "Herkunft".© wiesbaden.de

Über Saša Stanišić

Der 1978 in Višegrad (ehmaliges Jugoslawien - heute Bosnien und Herzegowina) geborene Schriftsteller lebt seit 1992 in Deutschland und hat – neben anderen Werken – mehrere Bücher veröffentlicht: Zwei Romane ("Wie der Soldat das Grammofon repariert", 2006, und "Vor dem Fest", 2014), einen Band mit Erzählungen ("Fallensteller", 2016) sowie 2019 "Herkunft". Für seine Werke wurde Stanišić zuletzt mit dem Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen, dem Rheingauer Literatur Preis sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014 ausgezeichnet. Für "HERKUNFT" erhielt er 2019 den Deutschen Buchpreis.

Vorlesung im Rahmen der Poetikdozentur

Vorlesung mit Saša Stanišić© wiesbaden.de / Foto: Veranstalter

Erste Vorlesung von Saša Stanišić zum Nachhören

Die erste Vorlesungen mit dem Poetikdozenten Saša Stanišić kann unter dem untenstehenden Link in voller Länge nachgehört werden.

Anzeigen