Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

"Jetzt! Junge Malerei in Deutschland" ist der Titel der Ausstellung, die bis zum 19. Januar 2020 im Museum Wiesbaden einen Querschnitt durch junge, in Deutschland entstandene Malerei zeigt.

Kein künstlerisches Medium hat so viele positive wie negative Zuschreibungen erlebt wie die Malerei. Mit dem Ausstellungsprojekt "Jetzt! Junge Malerei in Deutschland" unternehmen das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden, die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser und die Deichtorhallen Hamburg den Versuch, den aktuellen Stand des Mediums zu bestimmen. 

Ziel ist es, einen gültigen Querschnitt durch die junge, in Deutschland entstandene Malerei zu geben und dabei alle Erscheinungsformen des Mediums ohne konzeptuelle oder ideologische Einschränkungen zu berücksichtigen. In einer umfangreichen Recherche wurde neben der eigenen kuratorischen Kompetenz auch auf die Expertise von arrivierten Malerinnen und Maler, Kolleginnen und Kollegen, Kunsthochschulen und Kunstkritikerinnen und Kunstkritiker zurückgegriffen.

In Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn, den Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser und den Deichtorhallen Hamburg. Gefördert von der Art Mentor Foundation Lucerne.

Das Virtual Reality-Projekt zur Ausstellung wurde gemeinsam mit der Telekom Deutschland und den Freunden des Kunstmuseums Bonn e.V. umgesetzt.

Anzeigen