Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Museen
  4. Museum Wiesbaden
  5. Direktor des Museums Wiesbaden

Neuer Direktor im Museum Wiesbaden

Dr. Andreas Henning wird neuer Direktor des Museums Wiesbaden. Der gebürtige Berliner, derzeit Kurator für italienische Malerei an der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, tritt sein Amt in Hessen zum 1. März 2020 an.

Dr. Andreas Henning folgt auf Dr. Alexander Klar, der das Museum Wiesbaden neun Jahre lang geleitet hatte und nun seit August die Hamburger Kunsthalle führt.

Dr. Andreas Henning, geboren 1969, studierte Kunstgeschichte und Germanistik. Seine Promotion schloss er 2002 an der FU Berlin ab. Nach Stationen an der Casa di Goethe in Rom und der Staatsgalerie Stuttgart ist er seit 2004 Kurator für italienische Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Seine Museumskompetenz stellte er unter anderem in zahlreichen Sonderausstellungen, Forschungs- und Vermittlungsprojekten und als Vertreter des Direktors der Gemäldegalerie Alte Meister unter Beweis.

Sein Portefeuille an Ausstellungen umspannt Renaissance bis Gegenwart, darunter "Captured Emotions" am J. Paul Getty Museum in Los Angeles sowie "Georg Baselitz – Dresdner Frauen" und die Jubiläumsausstellung zum 500. Geburtstag von Raffaels "Sixtinischer Madonna" in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Seine wissenschaftliche Expertise führte ihn unter anderem als Museum Fellow an die Bibliotheca Hertziana / Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte in Rom und als Senior Fellow an das Center for Advanced Study in the Visual Arts in Washington DC.

Anzeigen