Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Konzerte bei Henkell: Eternum Quartett

Mit dem Eternum Quartett klang die Konzertsaison bei Henkell 2019/20 beschwingt aus. Das Saxophonquartett war am Freitag, 21. Februar, im Marmorsaal der Sektkellerei zu erleben. Jetzt freuen sich alle auf die Saison 2020/21.

Die vier jungen Musikerinnen und Musiker gründeten ihr Ensemble 2015 während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und begeistern das Publikum seitdem mit ihrer frischen, energiegeladenen Art zu musizieren. Ein weiter musikalischer Horizont, abwechslungsreiche Programme und grenzenlose Spielfreude sind das Fundament, auf dem das Quartett seine Konzerte aufbaut.

Dazu kommt ein intensiver Gedankenaustausch und stetige Probenarbeit, und daher ist es kein Wunder, dass der Formation im Herbst 2019 auch der Start ins internationale Konzertleben gelang. Dass dabei die Ernsthaftigkeit und der Wille, das eigene Können weiter zu vertiefen und zu perfektionieren, nicht nachgelassen hat, beweisen die Musikerinnen und Musiker durch die Seriosität, mit der sie ihr Repertoire erweitern und ihr Kammermusikstudium fortführen.

Tickets & Preise

Die Konzerte finden im Marmorsaal der Henkell & Co.-­Sektkellerei in der Biebricher Allee 142 statt. Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Eine Konzertkarte kostet je nach Platzierung zwischen 10 und 28 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Die Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist Information am Marktplatz erhältlich.

Jetzt freuen sich alle Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber auf die Saison 2020/21.

Anzeigen