Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. Konzert

Das Lied von der Erde - Junge Kammerphilharmonie Berlin

Die Junge Kammerphilharmonie Berlin spielt am Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr Mahlers "Lieder von der Erde" sowie drei Uraufführungen im Kurhaus.

Mahlers Das Lied von der Erde, ein Werk für großes Orchester und zwei Singstimmen, handelt von Leben und Tod, Jugend und Alter, Tag und Nacht und verbindet abendländisches Komponieren mit einer fremdartigen fernöstlichen Klangwelt. Dialog des Unterschiedlichen – dieses Mahlersche Thema wird zum Mittelpunkt der Konzerttournee.

Mahlers Werk werden drei Solokompositionen, die eigens für dieses Projekt in Auftrag gegeben wurden, gegenübergestellt. Hier Mahlers Fin de Siècle-Werk für 100 Musiker interpretiert von angehenden jungen Musikern, dort die zeitgenössischen Solostücke von und für erfahrene Profimusiker und Komponisten: Die polare Struktur des Lieds von der Erde soll bis in die Programmgestaltung hinein spürbar werden.

Über das Ensemble

Dasselbe gilt für Orchester und Spielstätten: Ein junges deutsch-japanisches Orchesterensemble wird das genannte Werk im Zuge einer Konzerttournee zur Aufführung bringen. 2020 soll die Reiseroute nach Japan führen.

Tickets

Tickets gibt es online über den untenstehenden Link sowie an allen bekannten  Vorverkaufsstellen, wie zum Beispiel die Tourist Information am Marktplatz.

Anzeigen