Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik
  4. Veranstaltungen
  5. Muschelkonzerte

Umsonst und Draußen: Muschelkonzerte im Kurpark

Die Kulturwerkstatt Godot e.V. präsentiert die Muschelkonzerte im Kurpark. Die Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt und können kostenlos besucht werden.

Nach der langen Corona-bedingten Livemusik-armen Zeit und dem aus kultureller Sicht zermürbenden Winter kam dem Wiesbadener Musiker und Musikpädagogen John Dunn die Idee, eine neue Konzertreihe im Freien zu starten und dazu die gute alte Konzertmuschel im Wiesbadener Kurhaus wieder mit musikalischen Leben zu füllen.

In Zusammenarbeit mit der Kulturwerkstatt Godot e.V. werden nun fünf Konzerte mit Musikern aus Wiesbaden und der Region präsentiert. In Anlehnung an die Kurkonzerte finden die Veranstaltungen an fünf Sonntagen immer von 14 bis 16.30 Uhr statt. In den Konzertpausen kann vor der Muschel getanzt werden.

Sonntag, 4. September, 14 Uhr

Ferienende mit "Blanc de Noir" - das sind der Wiesbadener Boogiebaron Alexander von Wangenheim am Klavier und die Sängerin Caroline Mhlanga. Sie präsentieren ein Cuvée aus fein aufeinander abgestimmten musikalischen Aromen aus Blues, Jazz, Pop und Soul. Auch in der Konzertpause darf getanzt werden! Für alle spontanen Tänzer sponsert die Firma Henkell Freixenet einen Piccolo.

Sonntag, 18. September, 14 Uhr

Abschluss der Muschelkonzerte 2022 mit Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten! Denis Wittberg spielt mit seinem zehnköpfigen Ensemble original Tanz- und Unterhaltungsmusik der goldenen 20er und 30er Jahre sowie Hits der "Neuen Deutschen Welle" im Stil der 20er Jahre. In der Konzertpause heißt es "Wiesbaden goes Babylon-Berlin". Für alle Tanzwütigen spendiert die Firma Henkell Freixenet einen Piccolo!

Anzeigen