Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Stadtgeschichte
  4. Goldenes Buch
  5. Einträge
  6. 1990 - 2002
  7. Städtepartnerschaft mit Ocotal

Proklamation der Städtepartnerschaft Wiesbaden - Ocotal

Am 16. Mai 1990 trug sich eine Delegation aus Ocotal in das Goldene Buch der Stadt Wiesbaden ein.

Im Departamento Nueva Segovia, etwa 225 Kilometer von der nicaraguanischen Hauptstadt Managua entfernt, liegt die Stadt Ocotal. Sie wurde 1780 als Nueva Reducción de Segovia gegründet und hat heute etwa 33.000 Einwohner.

In den 1920er Jahren war Ocotal die Hochburg der Armee des Guerillaführers Augusto César Sandino, was zu einem der ersten Luftangriffe der Vereinigten Staaten während der Besatzungszeit führte.

Die Wirtschaft der von imposanten Gebirgen und großen Regenwäldern geprägten Region basiert in der Gegenwart hauptsächlich auf dem Anbau von Kaffee und Tabak.

Am 16. Mai 1990 wurde eine rund 9.000 Kilometer weit gereiste Delegation der Stadt im Wiesbadener Rathaus begrüßt. Nach dem Austausch freundschaftlicher Bekundungen wurde die Städtepartnerschaft besiegelt. Anschließend trugen sich die Gäste in das Goldene Buch der Stadt ein.

Anzeigen