Sprungmarken
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Theater
  4. Staatstheater
  5. Wiesbaden Biennale 2022

Wiesbaden Biennale 2022

Die Wiesbaden Biennale 2022 findet vom 1. bis 11. September im und rund um das Staatstheater statt, der Vorverkauf hat begonnen.

Nach dreijähriger Pause findet vom 1. bis 11. 2022 September die dritte Ausgabe der Wiesbaden Biennale auf allen Bühnen und rund um das Hessische Staatstheater Wiesbaden statt. Das internationale Kunstfestival präsentiert in dieser Zeit zahlreiche Vorstellungen von fünfzehn herausragenden internationalen Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Bildende Kunst, Tanz, Film und Theater.

Mit Kilian Engels, dem langjährigen Leiter des Münchner Festivals "radikal jung" und Chefdramaturg am Münchner Volkstheater, konnte ein renommierter neuer Festivalmacher verpflichtet werden, der die Wiesbaden Biennale im Umfeld neuer Realitäten und hochaktueller Diskurse ausrichtet: postnational, postkolonial, postdigital und postpandemisch.

An den elf Festival-Tagen stehen über 50 Veranstaltungen, 17 internationale, transdisziplinäre Produktionen auf dem Programm, darunter die Uraufführungen eines interaktiven Film-Screenings des kenianischen Kollektivs "The NEST", das in diesem Jahr auch auf der documenta zu sehen ist. Ausgangs- und Bezugspunkt der Biennale ist das Hessische Staatstheater Wiesbaden, das mit seiner prunkvollen, wilhelminischen Architektur die Bühne bildet für einen Themen-Diskurs rund um "Decolonize" und "Diversity".  

Der Vorverkauf ist gestartet. Detaillierte Infos zu den Künstlerinnen und Künstlern, den Produktionen und dem Rahmenprogramm finden Sie auf der Homepage der Wiesbaden Biennale. 

Anzeigen