Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur

Kulturerntwicklungsplan: Öffentliche Erörterung

Am Freitag, 30. Oktober 2020, findet eine öffentliche Erörterung zu den Ergebnissen der Kulturentwicklungsplanung im Haus an der Marktkirche sowie online statt.

Insgesamt 120 Maßnahmen und Handlungsvorschläge zur Stärkung der Kultur in Wiesbaden sind während des einjährigen Arbeitsprozesses zur Kulturentwicklungsplanung zusammengetragen worden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung stehen diese am Freitag, 30. Oktober, ab 17.30 Uhr, im Haus an der Marktkirche am Schlossplatz 4 zur Diskussion. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. 

Die Teilnahme ist sowohl online als auch klassisch als Präsenztermin möglich. Online wird die Veranstaltung per Livestream über diese Seite übertragen. Es besteht die Möglichkeit zu kommentieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Vor Ort steht aus Gründen des Infektionsschutzes nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung: Bitte melden Sie sich ab 19. Oktober per E-Mail unter kulturentwicklungsplanwiesbadende an. 

Aufgabe der Kulturentwicklungsplanung war es, eine mehrjährige Entwicklungsstrategie für die Kultur in Wiesbaden zu formulieren, mit Leitlinien und konkreten Handlungsvorschlägen zur Umsetzung. Künstlerinnen und Künstler, Kulturakteurinnen und -akteure sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich im vergangenen Jahr Gedanken zu Stärken und Schwächen, Herausforderungen und Potentialen des Kulturlebens in Wiesbaden gemacht. Im Fokus standen besonders die Sichtbarkeit von Kultur in der Stadt, kulturelle Bildung und Teilhabe, fehlende Räume, die Arbeitsbedingungen Kulturschaffender oder die Kulturförderung. 

Dokumentiert ist der Arbeitsprozess zum Kulturentwicklungsplan auf kulturentwicklungsplan-wiesbaden.de. Fragen, Statements und Anregungen zur Kulturentwicklungsplanung können weiterhin an kulturentwicklungsplanwiesbadende adressiert werden. 

Über den Kulturentwicklungsplan verbindlich entscheiden wird die Stadtverordnetenversammlung nach Beteiligung des Kulturbeirats. 

Anzeigen