Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Veranstaltungen
  4. No Limits
  5. Gemeinsam Kultur erleben

No Limits - gemeinsam Kultur erleben

"No Limits – gemeinsam Kultur erleben" heißt das neue inklusive Kulturprogramm, das vom Kulturamt bereits zum dritten Mal veranstaltet wird.

"No Limits" ist als Filmfest der Inklusion gestartet und wurde in 2013, 2014 und 2016 vom Kulturamt mit verschiedenen Kooperationspartnern durchgeführt. Das Kulturamt als Veranstalter hat sich dabei als wichtiger "Türöffner" für ein inklusives Miteinander erwiesen und neue barrierefreie Veranstaltungen und Projekte angestoßen.

Ein großer Schritt zum inklusiven Kinoerleben war die Installation einer Höranlage in der Caligari FilmBühne in 2014. Damit können alle Filme und Filmgespräche über Kopfhörer/Funkschleife in individueller Lautstärke gehört werden. Außerdem werden im laufenden Programm Filme so oft wie möglich mit Audiodeskription mittels Kopfhörer gezeigt. Statt eines weiteren inklusiven Filmfestivals wird in den nächsten Wochen eine große Auswahl an Filmen gezeigt, die über Audiodeskription verfügen. Hier dürfte für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei sein.

Schwerpunkt des aktuellen Programms: Thema Lesen

Mit Texten in "Einfacher Sprache" soll auch Menschen, die nicht gerne lesen, weil ihnen die Erzählweise oder die Sprache zu schwer sind, die Freude an Geschichten vermittelt werden. Im Rahmen von Lesungen im Literaturhaus, der Mauritius-Mediathek und dem sam – Stadtmuseum am Markt - werden Texte in "Einfacher Sprache" vorgestellt, gelesen von den Autorinnen und Autoren selbst oder auch von Wiesbadener Schauspielerinnen und Schauspielern. Wer dabei selbst den Spaß am Lesen entdeckt, kann sich in der Mauritius-Mediathek Bücher in "Einfacher Sprache" ausleihen.

Darüber hinaus sind Interessierte eingeladen, an einem Tanzprojekt, einer Schreibgruppe oder einem Malatelier aktiv teilzunehmen. Man kann aber auch einfach Theateraufführungen und Ausstellungen besuchen. Ganz gleich für welche Veranstaltung man sich entscheidet - sie ist auf jeden Fall barrierefrei. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung können die Kulturangebote gemeinsam genießen.

Anzeigen