Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kultur
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Veranstaltungen
  4. Wir in Wiesbaden

Wir in Wiesbaden: Deine Anne

Der Trägerkreis "Wir in Wiesbaden" präsentiert sein 2019-er Programm vom 15. Mai bis 28. Juni unter dem Titel "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte".

Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte

Der Trägerkreis "Wir in Wiesbaden" lädt am Mittwoch, 15. Mai, um 18 Uhr zur Eröffnung des diesjährigen Projektes "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte" in den großen Festsaal des Rathauses am Schlossplatz ein.

Die Jugendinitiative Spiegelbild, der Stadtjugendring und die lokale Koordinierungsstelle "Demokratie leben" haben vor zehn Jahren der Trägerkreis "Wir in Wiesbaden" gegründet. Jedes Jahr lädt er zu einer Veranstaltungsreihe ein, die Wiesbaden zu einer Stadt der gelebten Vielfalt machen soll und in diesem Jahr insbesondere ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen will.

Wanderausstellung

Rund um die Wanderausstellung "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte" des Anne Frank Zentrums bieten über 30 Träger zwischen dem 15. Mai und 28. Juni 2019 60 einzigartige Veranstaltungen an. Diese geben die Chance an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Formen über Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung sowie die Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie nachzudenken.

Starkes Zeichen gegen Hass und für Demokratie

Unter anderem werden Vorträge zu aktuellen Phänomenen des Antisemitismus, eine Fortbildung zum Umgang mit Antiziganismus - spezielle Form des Rassismus - Aktionen gegen Rassismus, Verse für Vielfalt, Kinofilme und Lesungen angeboten. Mit dem vielfältigen Programm sollen verschiedene Bevölkerungsgruppen angesprochen werden, die mit der Beschäftigung mit den Themen ein starkes Zeichen gegen Hass und für Demokratie setzen sollen.

Es ist den Veranstaltern wichtig, vor allem junge Menschen auf eine angemessene Art anzusprechen. Sie möchten ihnen diverse Möglichkeiten bieten, (Annes) Geschichte für sich zu entdecken, sich ihr in ihrem Tempo und nach eigenem Interesse zu nähern und ihre Bedeutung für unser heutiges Zusammenleben zu erkennen. Es gibt ein spezielles Angebot für Schulklassen, die durch ausgebildete Peer Guides durch die Ausstellung begleitet werden. Schulen finden hier alle Informationen auf der Seite von "Wir in Wiesbaden".

An diesem Tag soll die Ausstellung und das Begleitprogramm mit den Gästen gemeinsam eröffnet werden. Der Direktor des Anne Frank Zentrums Berlin, Patrick Siegele und die Peer Guides aus Wiesbaden werden in die Ausstellung einführen. Eleni Tsaousuidou liest aus dem Tagebuch von Anne Frank, den musikalischen Rahmen präsentieren Silvia Willecke und Claus Weyrauther.


Anzeigen