Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Feste
  5. Halloween in the City

Halloween in the City

Die Stadtleben GmbH und die "Werbegemeinschaft Wiesbaden Wunderbar" präsentierten vom 26. bis 29. Oktober 2017, "Halloween in the City".

Gruseln, schlemmen und bummeln – das "Street Food Festival" mitten in der Innenstadt - von der Fußgängerzone bis zum Mauritiusplatz - stand von Donnerstag, bis Sonntag, 26. bis 29. Oktober 2017, ganz im Zeichen von "Helloween in the City" mit einer schaurig schönen Schlemmermeile mit vielen spannenden Attraktionen für den großen und kleinen Besucher.

Gemeinsam mit "stadtleben.de" hatte die Werbegemeinschaft "Wiesbaden wunderbar" auch in diesem Jahr wieder mächtig angestrengt, um Gästen wie im vergangenen Jahr ein Wochenende voller gruseliger und kulinarischer Highlights präsentieren zu können. Jeden Tag konnten die Gäste von 11 bis 20 Uhr in der schrecklich schön dekorierten Fußgängerzone und auf dem Mauritiusplatz köstliches Street-Food und das Ambiente ganz im Sinne von Halloween genießen.

Saftige Burger in Premium-Qualität von Liebes Beef oder "Jacks Tasty Truck" trafen auf feinsten Nougat der Confiserie Festival, die klassische und heißgeliebte Brat- oder Currywurst traf hier auf "Slow-Fast-Food" von "Dovil's Food Truck" und die saftig- krossen Schnitzel mit frischem Brot von Trillers Schnitzel auf Apfelwein von Possmans Kellermeisterschoppe. Orientalische Köstlichkeiten von Simins, frischen Fisch der Taunusforellen-Räucherei, Wein des Weinguts Jakob und vieles mehr rundeten das Angebot des kulinarischen Wanderzirkus ab. Hier war für jeden Geschmack das Passende in gruseliger Atmosphäre dabei!

Die Besonderheit war zweifelsohne die Lage! Nirgendwo sonst konnte man die rollende Esskultur mit dem Shopping in den umliegenden Kaufhäusern und einer gruseligen Halloween-Stimmung so gut verbinden!

In Kooperation mit den ansässigen Kaufhäusern und auch kleineren Geschäften und ausgewählten Partnern der Werbegemeinschaft "Wiesbaden Wunderbar", haben sich die Attraktionen wie der Faden eines Spinnennetzes durch die gesamte Fußgängerzone, vom Luisenforum angefangen bis zum Mauritiusplatz, gezogen. Apropos Spinnennetz: auch die Spinner Wiesbaden haben die Macher wie letztes Jahr beim Halloween-Programm unterstützt und vor allem unterhalten. Auch in diesem Jahr gab es wieder ein gruseliges Kinderprogramm und die Selfie-Station hat dafür gesorgt, dass auch die Erwachsenen vom Gruselfieber gepackt wurden. Neben der passenden schön-schrecklichen Halloween-Deko, die jedem Besucher einen kleinen Schauer über den Rücken jagte, wurden verschiedene Halloween-Aktionen beim Luisenforum und bei der Galeria Kaufhof mit einer Hüpfburg, Puppentheater, Kinderschminken, Verkleidungen, kleinen Wettbewerben und vielem mehr das Programm abgerundet. Zudem waren die Holland-Blumen mit einem Halloween-Special mit von der Partie. Auch die Bäckerei Walser hat ihren Teil zu dem gruseligen Spektakel mit leckeren Halloween-Muffins und einem Grusel-Gewinnspiel beigetragen.

Anzeigen