Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Feste
  5. Weinprobierstände

#mehrzuentdecken: Weinprobierstände am Kurhaus und RMCC

Weinfreundinnen und –freunde dürfen sich freuen: An den Wochenenden - freitags bis sonntags - zwischen dem 31. Juli und 16. August 2020 warten Weinprobierstände am Kurhaus und RMCC.

Jeweils vier Weinprobierstände bieten an den Wochenenden vom 31. Juli bis zum 16. August Weingenuss in der Landeshauptstadt. Vor den Kurhaus Kolonnaden und vor dem RMCC wird es je zwei Weinprobierstände geben, um unter Einhaltung der geltenden Corona-Auflagen die edlen Tropfen der regionalen Winzer zu probieren.

In Wiesbaden freut man sich, dass den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit gegeben werden kann, die Erzeugnisse der Winzer live zu genießen und ihnen zugleich die Chance geben, ihre tollen Produkte zu präsentieren. Es ist ein weiterer Baustein in der aktuellen Sommerkampagne "Sommer in der Heimat", die Wiesbaden gemeinsam mit dem Rheingau realisiert. 

Der Rheingau steht für Natur, Kultur und Wein – und bietet immer wieder so manche Überraschung, auch im Glas. Der in der Kampagne verwendete Hashtag #mehrzuentdecken beschreibt somit auch treffsicher die Vielfalt an den Weinprobierständen.

Winzer wechseln jedes Wochenende - jetzt mit Imbiss und Musik

Die Winzer wechseln jedes Wochenende, sodass insgesamt zwölf Winzer an den beiden Standorten über drei Wochenenden verteilt ihre Weine präsentieren können.  Da strenge Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und weitere Maßnahmen eingehalten werden müssen, werden die jeweiligen Standorte eingezäunt, so dass nur ein kontrollierter Zutritt möglich ist. Es können vor den Kurhaus Kolonnaden und dem RheinMain CongressCenter (RMCC) jeweils maximal 250 Personen eingelassen werden. Die Besucherinnen und Besucher müssen sich vor dem Betreten der Veranstaltungsfläche am Eingang mit ihrem Namen, ihrer Adresse sowie ihrer Rufnummer registrieren. Desinfektionsspender stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Ab dem zweiten Wochenende wartet auch ein kleines Speisenangebot, zudem begrüßen insgesamt sechs Künstler zwischen 18 und 23 Uhr die Gäste musikalisch. Auf dem Bowling Green freuen sich am Freitag "Joy Gomez", am Samstag "Jay Schreiber" und am Sonntag "Stilbruch" auf die Weinfreunde. Vor dem RMCC spielt am Freitag "Marcus Wolf", am Samstag "Colin Frost & Paul Mare" sowie am Sonntag "Cat und Harry".

Weinprobierstände kein Ersatz für Weinwoche

Die Weinprobierstände sind kein Ersatz für die Rheingauer Weinwoche, die aufgrund der Corona-Auflagen nicht wie geplant stattfinden kann. Die Veranstalter sind jedoch dankbar, dass es gemeinsam mit allen Beteiligten gelungen ist, in der sensiblen Innenstadtlage die Platzierung der Weinprobierstände zu realisieren und damit ein Stück regionalen Weingenuss bieten zu können. 

Öffnungszeiten

Die Weinprobierstände vor den Kurhaus Kolonnaden und vor dem RMCC sind jeweils von freitags bis sonntags von 16 bis 0 Uhr geöffnet. Der Ausschank wird um 23.30 Uhr beendet. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Weinprobierstände nur bei Einhaltung der Auflagen bewirtschaftet werden dürfen. Deshalb sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, in besonderem Maße darauf zu achten, dass die entsprechenden Vorgaben eingehalten werden.

Winzer an den Weinprobierständen am RMCC

  • 31. Juli bis 2. August 2020: Weingut Manfred Bickelmaier, Weingut Steinmacher Jakob & Sohn
  • 7. bis 9. August 2020: Weingut Flick mit Weingut Weilbächer, Weingut Karl-Werner Faust
  • 14. bis 16. August 2020: Weingut Hirt-Gebhardt, Weingut Ohlig

Winzer an den Probierständen Kurhaus Kolonnaden

  • 31. Juli bis 2. August 2020: Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach, Weingut Hamm
  • 7. bis 9. August 2020: Weingut August Eser, Weingut Keßler
  • 14. bis 16. August 2020: Weingut Prinz von Hessen, Weingut Konrad Valentin Müller'sche Weingutsverwaltung

Anzeigen

#mehrzuentdecken: Weinprobierstände am Kurhaus und RMCC. wiesbaden.de / Foto: Oliver Hebel
1 / 1