Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Ein römischer Gutshof

Die Römer hatten das Gebiet diesseits des Rheins bis hinauf in den Taunus bis zum Limes vom ersten bis zum sechsten Jahrhundert nach Christus in ihrem Besitz. Dörfliche Siedlungen gab es kaum – stark befestigte Militärstützpunkte wie Wiesbaden und Mainz waren die Ausnahme. Das Land wurde von riesigen Gutshöfen bestellt und von einem dieser Höfe hat man hier Grundmauern der Villa des römischen Gutsherrn gefunden.

Anzeigen