Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

KrimiMärz: Ringlesung mit "Dostojewskis Erben"

Im Rahmen des Wiesbadener KrimiMärz und seines Schwerpunktthemas "Rückblende" laden die Krimispezialisten der Autorengruppe „Dostojewskis Erben“ in Kooperation mit dem Literaturhaus am Freitag, 16. März um 19.30 Uhr zur bewährt abwechslungsreichen Ringlesung ein. Das Motto ist in diesem Jahr "Kriminelle Zeitreisen". Kriminalhauptkommissar Peter Metzdorf moderiert die Lesung. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Schwerpunktthemas vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain gefördert.

Diesmal werfen die Krimispezialisten einen Blick in die  Vergangenheit unserer Region: Waren tatsächlich Spenglerarbeiten Schuld am Brand der Wiesbadener Mauritiuskirche 1850? Wie erlebten die Wiesbadener den Besuch John F. Kennedys ein halbes Jahr vor seiner Ermordung? Ein Festakt am Frauensteiner Goethestein deckt 1931 ein Verbrechen auf, und ein Filmvorführer, der in einem ehemaligen UFA-Filmpalast arbeitet, muss schmerzhaft lernen, dass das Gestern nie endet. Elf Autorinnen und Autoren aus dem Rhein-Main-Gebiet lesen jeweils dreimal diese und weitere Passagen aus ihren Romanen, die Gäste wechseln den Schauplatz. Erleben Sie einen unterhaltsamen Krimiabend für einen guten Zweck.


Mit: Karsten Eichner, Leila Emami, Christiane Geldmacher, Jürgen Heimbach, Peter Jackob, Bernd Köstering, Susanne Kronenberg, Richard Lifka, Alexander Pfeiffer, Belinda Vogt, Thorsten Weiß.

Foto: Marga Rodmann


Hinweis

8 € (Der Erlös kommt „Ihnen leuchtet ein Licht“ zugute.) - ANMELDUNG: 0179 91 77 352 oder mail@susanne-kronenberg.de

Veranstaltungsort

Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
Haltestellen
Wilhelmstraße

Veranstalter

Dostojewskis Erben in Kooperation mit dem Literaturhaus

Anzeigen