Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Der offizielle Veranstaltungskalender der hessischen Landeshauptstadt bietet einen schnellen Überblick über große und kleine Events in der Stadt.

Die Geschichte des Wiesbadener Curvereins

Vortrag von Dr. Bernd-Michael Neese

Die Geschichte des Wiesbadener Curvereins

1866 bis zur Gegenwart

Die Gründung des Curvereins im Februar 1866 war ein bedeutsamer Schritt in der Wiesbadener Stadtgeschichte. Er trug maßgeblich zur Entwicklung des Kurwesens und zum Aufstieg der Stadt bei. Der Curverein widmete sich zwei zentralen Aufgaben: Der Förderung des Kurwesens und der Wiederherstellung des Stadt-„Images“ als Badeort. Hierfür entwickelte er zahlreiche Maßnahmen: zum Beispiel umfangreiche Werbung durch Inserate in in- und ausländischen Zeitungen, „Aufnahme und Pflege verwundeter und erkrankter Krieger“ und Mitwirkung an der Gründung der Kaiser-Wilhelm-Heilanstalt (1869). Dringend forderte der Curverein die Erbauung der Trinkhalle am Kochbrunnen. Der Curverein war bis Ende der 1880er-Jahre die maßgebliche „Instanz“ für die Verwirklichung der dringlichen baulichen Aufgaben im Interesse des Kurwesens. Die Entwicklung Wiesbadens zur Großstadt und die stetig abnehmende Bedeutung der Bade- und Trinkkur verminderten den Einfluss des Vereins, der schließlich nach dem Ersten Weltkrieg zum Erliegen kam.

Die Tätigkeit des im Jahre 1925 gegründeten „Neuen Kurvereins Wiesbaden“, der sich elf Jahre später in „Kur- und Verkehrsverein“ umbenannte und im Jahre 1938 zusätzlich die Aufgaben des „Verschönerungsvereins“ übernahm, wurde durch den Zweiten Weltkrieg beendet.

Der 1947 wieder neu entstandene „Kur- und Verkehrsverein“ bemühte sich, die Traditionen der Vorgänger-Vereine zu wahren. Er benannte sich im Jahre 2012 in „Freunde der Wiesbaden-Stiftung“ um.


Veranstaltungsort

Stadtarchiv
Im Rad 42
65197 Wiesbaden
Haltestellen
Homburger Straße

Veranstalter

Stadtarchiv
Im Rad 42
65197 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3329
Fax: 0611/31-3977
E-Mail: stadtarchivwiesbadende

Anzeigen