Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Aufgaben

Der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden existiert seit 1976. Das Gremium, die legitime Interessenvertretung der älteren Generation gegenüber den städtischen Körperschaften und der Öffentlichkeit, setzt sich aus 21 Mitgliedern zusammen, die für eine vierjährige Amtsperiode von den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern über 60 Jahre in freier und geheimer Wahl gewählt werden.

Die politischen Parteien, Kirchen und Sozialverbände nominieren ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Seniorenbeirates. Die gewählten Mitglieder gehören entsprechend ihren beruflichen Erfahrungen und besonderen Neigungen einem der drei Facharbeitskreise an, die sich zur Erledigung von Aufgaben turnusmäßig nach einer Wahl konstituieren: Kultur und Öffentlichkeitsarbeit - Gesundheit und Soziales - Stadtplanung, Bau und Verkehr. Auf der Grundlage des Anhörungs-, Rede- und Vorschlagsrechts bei seniorenrelevanten Angelegenheiten nutzen die Mitglieder die Möglichkeit, die Interessenlage der Seniorinnen und Senioren vor der Stadtverordnetenversammlung, den Ausschüssen und Ortsbeiräten zur Sprache zu bringen. Dezernenten, die dem Magistrat seniorenbezogene Beschlussanträge unterbreiten, sind gehalten, den Seniorenbeirat in diesbezügliche Vorlagen rechtzeitig einzubinden.

Der Seniorenbeirat arrangiert und veranstaltet öffentliche Sitzungen, denen in der Regel eine Bürgerfragestunde vorangeht. Analog zur Themenstellung informieren fachkundige Referenten die Zuhörerschaft über offene Fragen und den aktuellen Stand von Planungen und Vorhaben seitens der Kommune und des Landes. Diskussionsrunden vertiefen die Problematik der angesprochenen Sachverhalte. Unterredungen mit dem Magistrat, den im Stadtparlament vertretenen Fraktionen und Mandatsträgern wie auch mit Verbänden und Organisationen, die sich dem Wohl der Seniorinnen und Senioren verpflichtet fühlen, haben eine faire und konstruktive Kooperation zum Ziel.

Der Seniorenbeirat wurde im Jahr 1976 ins Leben gerufen, die ersten Wahlen zu diesem Gremium fanden dann am 26. Januar 1977 statt.

Anzeigen