Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Sicher aktiv bleiben - Themenwochen in der Musterausstellung "Belle Wi"

Unter dem Motto "Sicher aktiv bleiben – zu Hause und unterwegs" gibt es in der Musterausstellung "Belle Wi" in der Föhrer Straße 74 Themenwochen mit spannenden Schwerpunkten. Der nächste Aktionstag zum Thema "Feuer und Flamme" ist am 20. März. Alle Angebote sind kostenfrei.

Die meisten Menschen möchten aktiv und selbständig bleiben, sowohl in der eigenen Wohnung als auch außer Haus. Viele von uns fühlen sich jedoch – meist mit zunehmenden Alter oder bei körperlichen Einschränkungen – unsicher. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, sich vor Gefahren im Haushalt, im Internet oder im Straßenverkehr zu schützen. In den Themenwochen erhalten Interessierte wertvolle Informationen und Tipps.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können – außer dem Workshop am 11. April – ohne Anmeldung besucht werden.

Alle Aktionstage im Überblick

Thema Datum Uhrzeit

Weder Feuer noch Flamme: Verhüten
von Bränden im Haushalt

 Mittwoch,
20. März
15.30 bis 17 Uhr

So nutze ich mein Smartphone sicher:
Workshop für Senioreninnen
und Senioren

Donnerstag,
11. April
15 bis 16.30 Uhr

Internetprävention: Die Vorzüge
des World Wide Web sicher nutzen

Freitag,
26. April
15.30 bis 17 Uhr

Fit im Verkehr: Zu Fuß, auf dem Rad
oder mit dem Auto

Samstag,
4. Mai
11 bis 14 Uhr

"Wir wollen, dass Sie sicher leben" -
Einbruchschutz

Donnerstag,
9. Mai
15 bis 16.30 Uhr

Sturzprophylaxe: Tipps und Übungen
zur Vermeidung von Stürzen

Mittwoch,
29. Mai
15 bis 16.30 Uhr

Mittwoch, 20. März: Verhüten von Bränden im Haushalt

Was kann der Einzelne tun, um Brände in den eigenen vier Wänden zu verhüten? Diese Frage beantwortet Günther Seitz, Sicherheitsberater für Senioren der Polizei Westhessen. In seinem Vortrag informiert er über den richtigen Umgang mit Leuchten, Kerzen und Elektrogeräten, damit diese erst gar nicht zu Gefahrenquellen werden.

Donnerstag, 11. April: Workshop "So nutze ich mein Smartphone sicher"

Joseph Lechner, Engagement-Lotse, erläutert, wie das eigene Smartphone so eingerichtet werden kann, dass es vor Missbrauch geschützt ist. Auch auf das Thema Datensicherheit wird bei diesem praxisnahen Workshop eingegangen. Der Workshop wird mit begrenzter Teilnehmer-Zahl durchgeführt: Anmeldung unter Telefon 06131 /31-3890 oder per E-Mail an Belle-Wiwiesbadende.

Freitag, 26. April: Internetprävention

Über mögliche Gefahren im Internet, den vorsichtigen Umgang mit persönlichen Daten und über die Maschen krimineller Täter im Netz klärt Andreas Grillich, Kriminaloberkomissar, Polizeipräsidium Westhessen und Fachberater Cybercrime, in seinem Vortrag auf. Denn wer beim Surfen grundlegende Verhaltensregeln beachtet, wird auch weiterhin viel Freude im "World Wide Web" haben.

Samstag, 4. Mai: Fit im Verkehr

Volker Ulrich, Deutsche Verkehrswacht Wiesbaden e.V., zeigt in seinem Beitrag auf, wie man lange sicher mobil bleiben kann. Anschließend wird das Thema "Fit im Verkehr" in kurzen Workshops aus der Sicht der verschiedenen Verkehrsteilnehmer besprochen. Auch ein "Dunkelzelt" kommt zum Einsatz ...

Donnerstag, 9. Mai: Einbruchschutz

Es ist einfach, den Einbrechern das Leben schwer zu machen: Bettina Chrysakopoulos, Polizeioberkommissarin, Polizeipräsidium Westhessen, Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle und Seniorenprävention, zeigt in ihrem Vortrag die Schwachstellen von Gebäuden auf und informiert zu technischen Lösungsmöglichkeiten. Tipps über das richtige Verhalten an der Wohnungstür und in anderen Situationen runden die Veranstaltung ab.

Mittwoch, 29. Mai: Sturzprophylaxe

Ziel der Sturzprophylaxe ist es, frühzeitig Risiken zu erkennen und zu vermeiden. Wilfried Wagner, Physiotherapeut, erläutert zum einen die Ursachen, die zu Stürzen führen können. Zum anderen stellt er verschiedene Maßnahmen und praktische Übungen vor.

Anzeigen