Sprungmarken

Tour durch Wiesbadener Pflegeeinrichtungen

Das "Wiesbadener Netzwerk für geriatrische Rehabilitation" und das "Forum Demenz Wiesbaden" laden von Montag bis Freitag, 18. bis 22. Juli, zur Tour durch Wiesbadener Pflegeeinrichtungen ein.

In der Tour durch Wiesbadener Pflegeeinrichtungen stellen 22 Pflegeeinrichtungen ihr Haus und ihre Angebote vor. Es wird Hausführungen, Aktivitäten und Vorträge geben, die interessierten Bürgerinnen und Bürgern Einblicke in die Welt der Pflege ermöglichen. Mit den Menschen, die in den Einrichtungen leben und arbeiten, kann man in dieser Woche direkt ins Gespräch kommen, sich die Häuser anschauen und alle Fragen stellen, die man zum Thema Pflege hat. Was kommt in einer Altenpflegeeinrichtung auf den Mittagstisch? Wie ist der Tagesablauf? Wie groß sind die Zimmer? Welche Freizeitaktivitäten werden angeboten?
 
Bis 2019 nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die Tour durch Wiesbadener Pflegeeinrichtungen einmal im Jahr, um sich in Pflegediensten, Tageseinrichtungen und Pflegeheimen umfassend zu informieren. Sie konnten die vielfältigen Angebote der Träger nutzen und sich selbst vor Ort einen persönlichen Eindruck machen. In den letzten beiden Jahren war dies pandemiebedingt allerdings nicht mehr möglich.

Umso mehr freut sich Sozialdezernent Christoph Manjura, Schirmherr des Forum Demenz Wiesbaden, dass dieses Jahr die Tour wieder hautnah erlebt werden kann. Neben stationären öffnen auch ambulante und teilstationäre Einrichtungen ihre Türen: So kann für sich selbst oder die Angehörigen bei Bedarf eine wirklich gut informierte Entscheidung bei Pflegebedürftigkeit getroffen werden.

Das Programm der "Tour durch Wiesbadener Pflegeeinrichtungen" liegt im Rathaus aus. Angefordert werden kann es über die Geschäftsstelle des Forum Demenz Wiesbaden im Amt für Soziale Arbeit in der Konradinerallee 11, Telefon 0611 / 31-4676, oder per E-Mail unter forum.demenzwiesbadendeZudem steht es am Ende der Seite zum Download bereit.

Anzeigen