Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Wiesbadener Familienkarte

Das Angebot der Familienkarte ist breitgefächert und bietet Familien viele Möglichkeiten, Freizeiteinrichtungen und kulturelle Angebote wahrzunehmen.

Die Familienkarte richtet sich an Wiesbadener Familien mit mindestens drei Kindern bis zum Alter von 18 Jahren, an Alleinerziehende mit Kindern bis zum Alter von 18 Jahren und an Empfänger von Arbeitslosengeld II, Wohngeld und Kinderzuschlag mit Kindern bis zum Alter von 18 Jahren. Aber auch an Familien, die ein oder mehrere Pflegekinder betreuen.

Für die Familienkarte werden Ihnen einmalig 25,00 Euro Gebühren für die gesamte Familie berechnet. Ausgenommen von der Gebühr sind Einzelpersonen und Familien im SGB XII und AsylbIG Bezug sowie Familien der Tagespflege oder mit Pflegekind. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Die Karte ist ein Kalenderjahr gültig und kann jährlich zum Jahresende neu beantragt werden.

Antrag, Flyer und Infoblatt mit Kontaktdaten stehen als PDF-Dokumente zum Download am Ende der Seite zur Verfügung, sind aber auch bei allen Ortsverwaltungen, im Rathaus, in der Stadtbibliothek, in der Volkshochschule und in der Abteilung Jugendarbeit im Amt für Soziale Arbeit erhältlich.



Anzeigen

Die Wiesbadener Familienkarte. wiesbaden.de
1 / 1