Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Aufgabenschwerpunkte

Was bisher geschah und was die Stabsstelle Sauberes Wiesbaden in Zukunft plant, soll in ein Konzept zur Sauberkeit des öffentlichen Raumes einfließen.

Die Mitarbeiter der Stabsstelle Sauberes Wiesbaden entwickeln ein Konzept, wie die Sauberkeit des öffentlichen Raums in Zukunft spürbar erhöht werden kann. Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Flächenmanagement zur Auflösung des Zuständigkeitswirrwarrs
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die Bürger für die Thematik zu sensibilisieren
  • Förderung von Bürgerengagement und Präventionsarbeit

Die Bearbeitung der unterschiedlichen Aufgabenschwerpunkte erfolgt parallel. Um das derzeit bestehende "Zuständigkeitswirrwarr" aufzulösen und die Synergieeffekte der unterschiedlichen Fachämter zu nutzen, wurde eine interne Arbeitsgruppe zum Thema Sauberkeit gebildet. In dieser Arbeitsgruppe sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umwelt-, Tiefbau-, Grünflächen-, Stadtplanungs- und Ordnungsamtes sowie der ELW vertreten.

Um die Probleme vor Ort zu kennen, wurden auch bereits die Ortsvorsteher zu einem Workshop eingeladen. Aber auch die Bürgerinnen und Bürger wurden gebeten, Ideen und Anregungen per E-Mail zu melden. Diese Möglichkeit wurde von vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzt. Über die zahlreichen Anregungen hat sich der Sauberkeitsstab sehr gefreut! Auch weiterhin haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen.

So geht es weiter

Neben der stetigen internen Koordination zum Thema Flächenmanagement sind für das erste Quartal 2015 folgende Schritte geplant:

  • Bürgerworkshop am 28. Februar 2015
  • Ermittlung des Budgetbedarfs für ein sauberes Wiesbaden.
  • Erleichterung der Müllmeldung, beispielsweise durch eine App.

Anzeigen