Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Hintergründe

Derzeit ist für die Sauberkeit eines öffentlichen Platzes das jeweils flächenverwaltende Amt, beziehungsweise eine städtische Gesellschaft verantwortlich. Hinzu kommt die Straßenreinigungssatzung, anhand derer die Reinigungsintensität der Straßen und Gehwege bestimmt wird.

Auf Grund dieser Bestimmungen kann es vorkommen, dass in Wiesbaden öffentliche Flächen zu unterschiedlichen Zeiten von unterschiedlichen Fachämtern in einer unterschiedlichen Intensität gereinigt werden. Mit einem gezielten Flächenmanagement wird die Stabsstelle diese Situation ändern. In Zukunft soll beispielsweise die Reinigung eines Platzes idealerweise aus einer Hand erfolgen.

Hinzu kommt, dass im Stadtgebiet auch zahlreiche Flächen sind, die nicht in der Zuständigkeit der Landeshauptstadt Wiesbaden liegen. Beispielhaft zu nennen sind Flächen des Landes Hessen und der Deutschen Bahn.

Hier sind die Einflussmöglichkeiten der Landeshauptstadt Wiesbaden sehr begrenzt. Leider kommt es auch auf diesen Flächen immer wieder zu Verunreinigungen, denen man nicht so schnell begegnen kann wie bei den eigenen Flächen.

Auch wenn die Stabsstelle Sauberes Wiesbaden nicht alle Probleme auf Anhieb lösen kann und sich somit nicht überall sofort eine Besserung einstellt, wird die Stabsstelle versuchen, Lösungen zu finden.

Anzeigen