Sprungmarken

Misch Dich ein: Gegen Rassismus und Diskriminierung

Das Bündnis für Demokratie organisiert zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung vom 20. März bis 2. April ein vielfältiges Programm in Wiesbaden.

Unter dem bundesweiten Motto "Misch Dich ein" lädt das Wiesbadener Bündnis für Demokratie zu Veranstaltungen und Aktionen rund um die Themen Rassismus und Diskriminierung ein. Es gibt Vorträge, Workshops, Filme und vieles mehr. Auch eine Plakataktion von Jugendlichen in Biebrich, ein "Walk gegen Rassismus" und ein Rundgang zur Kolonialgeschichte Wiesbadens gehören zum Programm. 

Dass es nach fünf Jahren wieder gelungen ist, ein so großes und vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen, freut Nicole Nestler, Evangelisches Dekanat Wiesbaden und Sprecherin des Bündnisses, besonders. Als Bündnis wollen die Veranstalter in der hessischen Landeshauptstadt ein deutliches Signal für Toleranz und gegen Hass und Ausgrenzung setzen. Aktiv beteiligt an dem Programm haben sich einzelne Mitglieder des Bündnisses, aber auch andere Organisationen und Institutionen der Stadtgesellschaft.

Durch die Einbindung migrantischer Organisationen und die Zusammenarbeit mit 'Black lives matter' ist es gelungen, dass in den Veranstaltungen nicht nur über von Rassismus betroffene Menschen  gesprochen wird, sondern dass es auch Angebote für diese Zielgruppe gibt, etwa den Afro Hair Workshop, die das Programm initiiert und koordiniert hat. Viele Angebote legen den Fokus darauf, auch eigenes unbewusstes Verhalten kritisch zu überdenken.

Alle Infos zum Programm der Woche gegen Rassismus finden Sie am Ende der Seite im PDF-Dokument zum Download oder auf der Webseite des Dekanats Wiesbaden der Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).

Anzeigen