Sprungmarken

Rückblick: Informationstag für Frauen 2023

Nach zwei Jahren in digitaler Form fand am Mittwoch, 27. September 2023, unter dem Motto "Gut vorbereitet in den Beruf" der Informationstag für Frauen im Rathaus statt.

Bürgermeisterin Christiane Hinninger begrüßte die zahlreichen Frauen vor Ort und unterstrich in ihrer Eröffnungsrede die Bedeutung dieser Veranstaltung. Sie machte deutlich, wie bedeutsam Erwerbsarbeit für ein eigenständiges unabhängiges Leben ist. Sie lenkte den Blick auf die Ungleichheit in der Verteilung von Care-Arbeit/Sorge-Arbeit. Abschließend dankte die Bürgermeisterin allen aktiven und beteiligten Trägern vom "Arbeitskreis Familie und Beruf", den Veranstalterinnen Kommunales Frauenreferat und Kommunales Jobcenter sowie der Kooperationspartnerin Agentur für Arbeit Wiesbaden. Im Anschluss unterstrich die Sozialdezernentin Dr. Patricia Becher in ihrem Grußwort die soziale Bedeutung der Beteiligung von Frauen im Berufsleben.

Im Anschluss an die Grußworte stimmte Sabrina Hofmann mit zwei Poetry-Beiträgen auf den Tag ein. Den Abschluss der offiziellen Begrüßung bildete die Vorschau auf den Informationstag durch die Veranstalterinnen Saskia Veit-Prang, Kommunale Frauenbeauftragte, und Mareike Mauer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Sozialleistungs- und Jobcenters Wiesbaden.

Im Rathaus fand den gesamten Vormittag ein Markt der Möglichkeiten statt. Hier präsentierten sich Institutionen aus Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis mit ihren Programmen zu Beratung, Aus-, Fort- und Weiterbildung. Außerdem wurden verschiedene Vorträge zu Themen wie Einstieg in das Berufsleben, Sozialkompetenzen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf angeboten.

Eindrücke vom Informationstag für Frauen© wiesbaden.de / Foto: privat

Anzeigen