Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Angebote für Kinder ab zehn Jahren

Für Kinder ab zehn Jahren gibt es im Stadtteilzentrum Gräselberg unterschiedliche Angebote.

Für Kinder ab zehn Jahren gibt es im Stadtteilzentrum Gräselberg die offenen Mittage, den Mädchentag und Jungentag sowie Ferienprogramme, Ausflüge und Freizeiten.

Wöchentliche Angebote

Mädchentag

Montag, 14.30 bis 20 Uhr

Hier können die Mädchen Musik hören, Theater spielen, basteln, malen, kreativ sein, ihre Freundinnen treffen, diskutieren, sich streiten, Ausflüge machen, spielen, sich verkleiden und alles, was ihnen sonst noch so einfällt und Spaß macht. Zudem gibt es ein festes Programm, das immer um 15 Uhr beginnt – die Themen werden von den Mädchen vorgeschlagen und mit entwickelt.

Jungentag

Mittwoch, 14.30 bis 20 Uhr

Hier können Jungs Billard spielen, Musik hören, in der Werkstatt arbeiten, kreativ sein, Fußball spielen, Tischtennis-Turniere veranstalten, kochen und essen, chillen, Filme gucken und alles, was ihnen sonst noch einfällt und Spaß macht. Das Programm wird von den Jungen vorgeschlagen und gemeinsam entwickelt.

Ferienprogramm

In den Ferien finden immer wieder verschiedene Aktionen und Angebote statt. Es gibt in den Sommerferien eine Freizeit, zum Beispiel auf der Burg Waldeck oder in einem Bauwagen-Dorf direkt am See. Die Ziele variieren.

Zudem findet jedes Jahr die beliebte Kinder-Spiel-Stadt "Mini-Wiesbaden" für Kinder zwischen zehn und 14 Jahren statt, bei der das Stadtteilzentrum Gräselberg selbstverständlich dabei ist.

Ab und an werden Ferienangebote speziell nur für Mädchen oder nur für Jungen angeboten, oft in Kooperation mit anderen Kinder- und Jugendzentren. Informationen zu den aktuellen Ferienprogrammen können im Stadtteilzentrum erfragt werden.

Anzeigen