Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

43. KinderKulturTage 2021

Die 43. KinderKulturTage 2021 präsentieren sich in diesem Jahr in ungewöhnlichen Formaten. Die "KinderKulturTage mobil" haben im ersten Halbjahr zahlreiche Kinderreinrichtungen bespielt. Im September werden öffentliche Veranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen für alle Kinder von drei bis zehn Jahren und Eltern stattfinden, damit Familien gemeinsam die Faszination des Theaters erleben können.

KinderKulturTage vom 22. September bis 1. Oktober

Die KinderKulturTage 2021 präsentieren gleich zwei Gewinner des Publikumspreises aus den Festival von 2019. "Wolle und Gack" vom Musiktheater Lupe begeisterte die Kinder so sehr, dass wir nun die Fortsetzungsgeschichte "Wolle im Wasser" eingeladen haben. Die Freie Bühne Neuwied spielt noch einmal das fetzige Piratenmusical "Die Piratenprinzessin". Um Piraten und ihren Schatz geht es auch bei Zauberer Zinnobro. Die Theatermonteure wenden sich mit "raus bist du noch lange nicht" an Kinder ab fünf Jahre, "Sesam öffnet sich" vom L’UNA Theater ist für die kleinen ab drei schon geeignet.

Die KinderKulturTage mobil sind aus der Not des öffentlichen Veranstaltungsverbots entstanden. Die Kindereinrichtungen konnten nicht ins Theater gehen, so ist das Theater zu ihnen gekommen. Verschiedene Wiesbadener Künstler und Künstlerinnen haben im Auftrag der Abteilung Jugendarbeit des Amtes für Soziale Arbeit ihre Stücke den Corona-Vorschriften angepasst und in Kitas und Grundschulbetreuung gespielt. Mit Maske, draußen, mit Abstand, für kleine Gruppen, was immer möglich war, wurde möglich gemacht. So konnten etwa 1200 Kinder wunderbare kleine Vorstellungen erleben. Das Theater 3D, die Schauspielerin Katharina Heißenhuber, der Clown Herr von Bauch und das Staatstheater Wiesbaden haben mit viel Elan insgesamt 60 Vorstellungen gespielt.
Im Herbst werden die KinderKulturTage mobil noch einmal in verschiedenen Stadtteilen in den Kinderzentren zu Gast sein.

Programm KinderKulturTage 2021

Veranstaltungsort: Montessori Kinderhaus Elsässer Platz, Klarenthaler Str. 25, 65197 Wiesbaden:
Mittwoch, 22. September
L’UNA Theater - Sesam öffnet sich
Krick Kiste lebt im Viereckland. Eine stabile Mauer umschließt sein Reich. Darinnen ist alles herrlich geordnet und lässt sich problemlos stapeln. Doch im Traum erscheint ihm eine Kugel und morgens ist auf unerklärliche Weise seine Mauer einen Spalt geöffnet. 
Mit viel Witz, wenigen Worten und packender Live-Musik wird eine abenteuerliche Märchenreise in eine fremde Welt präsentiert.
Alter: 3- bis 9 Jahre; Dauer: 50 Minuten

Donnerstag, 23. September
Freitag, 24. September
Musiktheater Lupe - Wolle im Wasser
Wolle, ein bodenständiges Schaf, lebt zufrieden in seinem kleinen Häuschen auf seiner kleinen Wiese. Doch plötzlich regnet und regnet es, die Wiese wird immer nasser und Wolle muss seine wichtigsten Sachen packen und weggehen! 
Eine fantasievolle Theaterproduktion mit viel Musik um die Suche nach Heimat.
Alter: 4 bis 10 Jahre; Dauer: 50 Minuten

Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum Schelmengraben, Karl-Marx-Str. 1, 65199 Wiesbaden
Mittwoch, 29. September
Freie Bühne Neuwied - Die Piratenprinzessin
Lucy, die Tochter des berühmten Piraten White Bird, soll bald das Kommando übernehmen und die erste Piratenkapitänin werden. Doch der böse Mc Monkey hält davon gar nichts und versucht alles um dies zu verhindern.
Ein Piratenmusical mit Großpuppen und Schauspielern.
Alter: 4 bis 9 Jahre; Dauer: 55 Minuten

Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendzentrum Biebrich, Bunsenstraße 6, 65203 Wiesbaden
Donnerstag, 30. September
Die Theatermonteure - Raus bist du noch lange nicht 
Alle möchten Freundschaften schließen und dazu gehören. Dazu benötigt es Toleranz und Respekt im Umgang miteinander. Die komplexen Strukturen innerhalb einer Gruppe sind kein Kinderspiel – wir machen eins draus!
Ehe man sich versieht, befinden sich Alle mitten in einem Spiel um das individuelle Glück und das Wohlfühlen in der Gemeinschaft! 
Alter: 5 bis 10 Jahre, Dauer: 45 Minuten

Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum, Klarenthal, Geschwister-Scholl-Str. 10a, 65197 Wiesbaden
Freitag, 01. Oktober
Zauberer Zinnobro - Ein Pirat sucht seinen Schatz
Der Goldschatz vom Piraten Zaubersäbel ist wie von Zauberhand verschwunden. Die bis eben gefüllte Goldkiste ist plötzlich leer. Stattdessen findet sich nur ein Hinweis vom Zauberer Zinnobro, auf dem steht, wie der Goldschatz wieder herbei gezaubert werden kann, wobei die die Kinder im Publikum als Hilfspiraten mithelfen dürfen.
Das Ganze ist eine zauberhaft spannende Schatzsuche, zum Mitfiebern und Mitsingen, zum Mittanzen und natürlich auch zum Lachen. 
Alter: 3 bis 10 Jahre, Dauer: 45 Minuten 

Informationen:

Vorstellungszeiten jeweils: 15:00 Uhr und 16:30 Uhr

Eintrittspreise: Die Karten kosten 5,- Euro, mit der Wiesbadener Familienkarte gilt der ermäßigte Preis von 3,- Euro.

Kartenvorverkauf: Karten gibt es nur im Vorverkauf, keine Tageskasse!
Ab Donnerstag, 9. September 2021: Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden 
Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr, Tel: 0611 1729-930

Onlinebuchung: www.wiesbaden.de/tickets
Die regulären Karten (nicht Ermäßigung) können auch online gebucht und ausgedruckt werden. Hier fällt eine Buchungsgebühr von 0,60 Euro pro Ticket an. 
Bitte beachten Sie, dass der Vorverkauf nur bis zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung möglich ist.

Hygiene-Regeln:

  • Maskenpflicht (für alle ab sechs Jahren)
  • Einhaltung der AHA-Regeln
  • Angabe der persönlichen Daten zur Kontaktnachverfolgung per Luka-App oder schriftlich. Ein Datenformular ist im Anhang, es vereinfacht den Einlass, wenn es bereits ausgefüllt mitgebracht wird.
  • Es gilt die 3G-Regel für den Innenbereich für alle ab sechs Jahren. Schulkinder können zum Nachweis das Testheft der Schule vorlegen.

Bitte beachten: Die Vorstellungen am 22.9./23.9./24.9. und am 30.9. finden bei gutem Wetter im freien statt, bei Regen werden sie in den Innenraum verlegt, wobei dann der Negativ-Nachweis nach der 3G-Regel erbracht werden muss.

Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung noch einmal ob zum Beispiel der Nachweis eines aktuellen Corona-Tests oder Impfnachweis nötig ist.
Altersbegrenzung: Das Mindestalter bezeichnet das Alter, ab dem die Kinder der Handlung folgen können. Die Vorstellungen sind natürlich auch für ältere Kinder und Erwachsene zu empfehlen.
Um jüngere Kinder nicht zu überfordern und Unruhe zu vermeiden, bitten wir die Altersangaben unbedingt einzuhalten. Jüngere Kinder als in der Mindestaltersangabe festgelegt, können gegebenenfalls nicht eingelassen werden, auch wegen der Beschränkung der Zuschauerzahl.

Nähere Informationen beim Veranstalter:
Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit, wi&you, Tel.: 0611 31-3821, 
E-Mail: kinderkulturwiesbadende

Anzeigen