Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Winterferienprogramm 2019/20

Das Wiesbadener Winterferienprogramm findet vom 2. bis 10. Januar 2020 statt. Teilnehmende Kinder dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Workshops und Tagesfahrten freuen.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden, "wi&you - Schöne Ferien", des Amtes für Soziale Arbeit veranstaltet das Herbst- und Winterferienprogramm 2019/20 mit 77 Angeboten in Form von Tagesfahrten und Wochenworkshops für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren.

Das neue Buchungssystem wurde weiter verbessert und nutzerfreundlicher gestaltet. Auch in den kommenden Ferien werden die Teilnahmekarten "fairteilt".

Die Wunschlisten können über die bekannte Buchungsseite über den am Ende der Seite stehenden Link "Online-Bestellung" zusammengestellt werden. Nach der "Fairteilung" am 3. September 2019 können die Teilnahmekarten online bezahlt und zuhause ausgedruckt werden. Wie gewohnt gelten auch im Herbst- und Winterferienprogramm alle Teilnahmekarten zugleich als ESWE-Busfahrscheine für die Hin- und Rückfahrt zur jeweiligen Veranstaltung.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen ist unter "Herbst- und Winterferienprogramm 2019/20 – Veranstaltungsübersicht" zu finden, die ausführlichen Veranstaltungsinformationen unter "Online-Bestellung / Veranstaltungen". Die beiden Ferienprogramm-Flyer - für Sechs- bis Zehn-Jährige und für Zehn- bis 16-Jährige - werden an allen Grundschulen sowie den Klassen fünf bis acht der weiterführenden Schulen verteilt, zeitgleich liegen sie in den Ortsverwaltungen, dem Rathaus und vielen weiteren Orten im Wiesbadener Stadtgebiet aus.

Wunschlisten anlegen und verbindlich bestätigen

Die Teilnahmekarten für die Herbst- und Winterferien können mit jedem internetfähigen Computer online - siehe Verkaufsbedingungen - gebucht, bezahlt und gedruckt werden. Bitte nutzen Sie hier den Firefox als Internetbrowser. Der Account aus den Oster- und Sommerferien 2019 kann weiterhin genutzt werden. Sofern noch keiner besteht, muss ein neuer angelegt werden.


Anzeigen