Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

MigraSEN

MigraSEN hat das Ziel, die gesellschaftliche, soziale und gesundheitliche Teilhabe von älteren Menschen mit Migrationshintergrund in den Stadtteilen Klarenthal und Bergkirchenviertel zu verbessern.

Für ältere Bürgerinnen und Bürger Wiesbadens gibt es zahlreiche sozialkulturelle Angebote, die es ihnen ermöglichen, ein hohes Maß an Lebensqualität und soziale Kontakten zu erhalten.

Im Rahmen des Projektes "MigraSEN – Ältere Migrantinnen und Migranten in Wiesbaden" soll ein Netzwerk aus Wiesbadener Akteuren gespannt werden, mit dessen Hilfe vorhandene Angebote ermittelt und Bedarfe der älteren Migrantinnen und Migranten erhoben werden.

Das Projekt MigraSEN konzentriert sich auf die Stadtteile Bergkirchenviertel und Klarenthal. Die dort gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu beitragen, die Infrastruktur gegebenenfalls zu optimieren und die Angebote für die Zielgruppe bedarfsgerecht zu gestalten. Ziel ist es, den Seniorinnen und Senioren mit Migrationshintergrund eine gleichberechtigte, gesellschaftliche, soziale und gesundheitliche Teilhabe zu ermöglichen.

MigraSEN ist ein Projekt des Amtes für Zuwanderung und Integration und wird anteilig gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Die planerische und operative Umsetzung erfolgt gemeinsam mit MigraMundi e. V.

Anzeigen