Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

WIR-Fallmanagement für Geflüchtete

Im Jahr 2017 wurde das Landesprogramm WIR - "wegweisende Integrationsansätze realisieren" - erweitert um das Fallmanagement für Geflüchtete. Seit Oktober 2017 ist die Stelle WIR-Fallmanagement in Wiesbaden eingerichtet und hat den Arbeitsschwerpunkt der Koordination Bürgerschaftlichen Engagements im Rahmen der Flüchtlingshilfe.

Das Fallmanagement für Geflüchtete steht den in der Flüchtlingshilfe Aktiven in allen Fragen der Begleitung Geflüchteter als Ansprechpartner rechtskreisübergreifend zur Verfügung. Handlungsschwerpunkte sind weiterhin

  • das Herstellen von Überblick und Transparenz zu kommunalen Angeboten für Geflüchtete (Wissensdatenbank)
  • die Funktion als zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für das Ehrenamt
  • der Aufbau, die Unterstützung und die Begleitung von Netzwerken in der Flüchtlingshilfe
  • die Förderung des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe und die Entwicklung kooperativer Projekte
  • der Aufbau und die Pflege eines Dolmetscherpools

Dazu besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst Asyl, dem kommunalen Jobcenter, dem Integrationsamt, der Ausländerbehörde und vielen weiteren internen und externen Kooperationspartnern.

Koordination Bürgerschaftlichen Engagements im Rahmen der Flüchtlingshilfe

Kontakt Matthias Betanski

Telefon 0611 / 31-8235
Telefax 0611 / 31-3995
E-Mail-Adresse fluechtlingewiesbadende

Hinweis
Eine persönliche telefonische Erreichbarkeit ist eingerichtet:

  • dienstags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr
  • mittwochs in der Zeit von 10 bis 12 Uhr

Im Falle unvermeidbarer Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Für Vorsprachen wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Anzeigen