Sprungmarken

Pressemeldungen und Verordnungen

Hier finden Sie Corona-Pressemeldungen der Stadt sowie aktuell geltende städtische Allgemeinverfügungen und Verordnungen des Landes als PDF-Dokumente.

Städtische Allgemeinverfügungen ergänzen Landesverordnungen. In der folgenden Übersicht finden Sie auf einen Blick die aktuellen städtischen Corona-Regeln, die zusätzlich zu den hessenweiten Regeln gelten. Details finden Sie in den verlinkten PDF-Dokumenten.

Stand 5. Dezember 2021

Neue Corona-Regeln

Seit dem 25. November 2021 gelten in ganz Hessen und damit auch in Wiesbaden neue Corona-Regeln. Die Stadtverwaltung ist trotzdem weiterhin für Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Für persönliche Terminvorsprachen gilt nun allerdings bei den meisten Ämtern und Einrichtungen die 3G-Regel. Die Stadt bittet außerdem darum, Angelegenheiten mit der Stadtverwaltung möglichst digital oder per Telefon zu regeln.

Bürgerinnen und Bürger müssen zu den Vor-Ort-Terminen mit 3G- oder 2G-Regel einen entsprechenden Nachweis mitbringen. Von der Nachweispflicht ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren beziehungsweise im Vorschulalter. Bei Schülerinnen und Schüler reicht als Nachweis das Testheft der Schule. Das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske beziehungsweise einer Maske mit vergleichbarem Schutzstandard (zum Beispiel KN95, N95) ist für Personen über sechs Jahren gesetzlich vorgeschrieben. Die Stadtverwaltung ist weiter erreichbar.

Anzeigen

Infos für Journalistinnen und Journalisten. wiesbaden.de / Foto: wavebreakmedia / shutterstock.com
1 / 1